Verbrennung im Dieselmotor

  • Wilhelm Jost

Zusammenfassung

Das Arbeitsverfahren bei der Dieselmaschine unterscheidet sich dadurch von dem beim Ottomotor, daß nur die angesaugte Luft von dem Kolben komprimiert wird und daß dann in die heiße, komprimierte Luft der Brennstoff eingespritzt wird, der sich darin von selbst, ohne Funken, entzündet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. z. B. K. Zinner: Z. VDI Bd. 79 (1935) S. 1319.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. D. R. Pye: Brennkraftmaschinen. Berlin: Julius Springer 1932. — Müller-Pouillet: Lehrbuch der Physik, Bd. III, 1.Google Scholar
  3. 1.
    Boerlage u. Broeze: J. Inst, Petrol. Technologists Bd. 21 (1935) S. 40. — The Science of Petroleum, Bd. IV, S. 2894.Google Scholar
  4. Boerlage u. Broeze: Chem. Rev. Bd. 22 (1938) S. 61.CrossRefGoogle Scholar
  5. 1.
    Zinner, K.: Z. VDI Bd. 82 (1938) S. 9.Google Scholar
  6. 1.
    Vgl. z. B. O. Holfelder: Z. V.DI Bd. 80 (1936) S. 193. — A. Nägel: Vortrag auf der Tagung der Deutschen Akademie der Luftfahrtforschung, Berlin 1939, erseheint in den Schriften der Deutschen Akademie der Luftfahrtforschung.Google Scholar
  7. 4.
    Tauss, J. u. F. Schulte: Ü ber Zündpunkte und Verbrennungsvorgänge im Dieselmotor. Halle: Wilhelm Knapp 1924.Google Scholar
  8. 2.
    Wentzel, W.: Forsch. Ing.-Wes. Bd. 6 (1935) S. 105.CrossRefGoogle Scholar
  9. Wentzel, W.: Z. VDI Bd. 77 (1933) S. 908.Google Scholar
  10. Ansätze dafür auch bei N. Fuchs: Phys. Z. Sowjet. Bd. 6 (1934) S. 224.Google Scholar
  11. 1.
    Neumann, K.: Forsch. Ing.-Wes. Bd. 5 (1934) S. 173; Bd. 7 (1936) S. 57. Vortrag auf der Tagung der Deutschen Akademie der Luftfahrtforschung, Berlin 1939.CrossRefGoogle Scholar
  12. 2.
    Vgl. etwa den zusammenfassenden Bericht von P. H. Schweitzer: Chem. Rev. Bd. 22 (1938) S. 107. — Ferner die Vorträge der VDI-Tagung: Motor-und Kraftstoff, 1938.CrossRefGoogle Scholar
  13. 1.
    Vgl. hierzu W. Helmore: The Science of Petroleum. Bd. IV (1938) S. 2970.Google Scholar
  14. Jentzsch, H.: Z. VDI Bd. 68 (1924) S. 1150. — Schäfer. D.: Proc. World. Petrol. Congress. Bd. II. S. 218. London 1938.Google Scholar
  15. 1.
    Hinsichtlich der Zerfallsneigung vgl. Boerlage u. Broeze, J. Inst. Petrol. Technologists Bd. 21 (1935) S. 40.Google Scholar
  16. W. Jost, L. v. Muffling u. W. Rohrmann: Z. Elektrochem. Bd. 42 (1936) S. 488.Google Scholar
  17. 2.
    Heinze, R.: Braunkohle Bd. 34 (1935) S. 639. — Marder, M. u. P. Schneider: Autom.-techn. Z. Bd. 40 (1937) u. a.Google Scholar
  18. 1.
    Müller, R.: Kraftfahrtechnische Forschungsarbeiten Bd. 3 (1936) S. 1.Google Scholar
  19. 2.
    Neumann, K.: Forsch. Ing.-Wes. Bd. 5 (1934) S. 171; Bd. 7 (1936) S. 57. Ferner Vortrag auf der Tagung der Deutschen Akademie der Luftfahrtforschung, Berlin 1939, erscheint in den Schriften der Akademie 1939.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1939

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Jost
    • 1
  1. 1.Physikalisch-Chemischen InstitutUniversität LeipzigDeutschland

Personalised recommendations