Advertisement

Konventionelle TEA mit Patchplastik in der Carotis-Chirurgie: Veraltete Technik?

  • H. Schweiger
  • G. Rümenapf
Conference paper

Zusammenfassung

Die offene Endarteriektomie, in der Regel kombiniert mit einer Patchplastik, ist ein seit Jahrzehnten etabliertes Verfahren in der Behandlung von Abgangsstenosen der Arteria carotis interna. Seit langem wird über technische Details und Modifikationen diskutiert wie Patchmaterial, Verkürzungsplastik und Eversionsendarteriektomie. Bei weitgehendem Fehlen prospektiv-randomisierter Vergleiche dauert die Diskussion an, Komplikationsraten und Langzeitergebnisse scheinen vergleichbar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1999

Authors and Affiliations

  • H. Schweiger
    • 1
  • G. Rümenapf
    • 1
  1. 1.Herz- und GefaßklinikBad Neustadt/SaaleDeutschland

Personalised recommendations