Advertisement

Zusammenfassung

Die einfachste Trommel hat die Form eines glatten, sich um die Längsachse drehenden Rohres, in dem heiße Gase Wärme an das Behandlungsgut abgeben und es so erwärmen oder trocknen. Meistens werden Gas und Gut stetig in die Trommel eingebracht. Man spricht von einer Gleichstromtrommel, wenn die Stoffe in gleicher Richtung die Trommel durchlaufen, von einer Gegenstromtrommel, wenn sie gegeneinander wandern. Häufig ist die Achse der Trommel schwach zur Waagerechten geneigt oder die Trommel besitzt im Inneren spiralige Förderschaufeln, damit das Gut, wenn sich die Trommel dreht, von allein allmählich zum Ausfallende wandert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG, Berlin/Göttingen/Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • Karl Kröll
    • 1
  1. 1.HersfeldDeutschland

Personalised recommendations