Advertisement

Statistische Sicherung der Ergebnisse

  • Hans Niermann

Zusammenfassung

Wie früher bereits erwähnt, wurde bei den eigenen Untersuchungen nach v. Verschuer Erblichkeit immer dann angenommen, wenn die Konkordanz bei den EZ deutlich höher als bei den ZZ war. Nach diesem Gesichtspunkt erfolgte zunächst auch im vorigen Kapitel die Aufteilung der beobachteten Hautkrankheiten in erblich bedingte und nicht erblich bedingte Dermatosen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin · Göttingen · Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • Hans Niermann
    • 1
  1. 1.Oberarzt der HautklinikWestfälischen Wilhelms - Universität MünsterDeutschland

Personalised recommendations