Advertisement

Entwicklung und Entwicklungsfaktoren des Handwerks im Verdichtungs- und Ländlichen Raum — Ergebnisse einer empirischen Untersuchung im Saarland -

  • Adolf Spaniol
Conference paper
Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 108)

Zusammenfassung

Jeder vierte Selbständige in Deutschland ist im Handwerk tätig. In den alten, vor allem aber in den neuen Bundesländern, tragen Existenzgründungen von Handwerkern in hohem Maße zur Entwicklung und zum Aufbau wettbewerbsfähiger Wirtschaftsstrukturen bei. Erfahrungen in den alten Bundesländern zeigen, daß die Gründung und Weiterentwicklung von Handwerksunternehmen vielfach durch Standortprobleme erheblich erschwert wird. Dies gab der Handwerkskammer des Saarlandes Veranlassung, die Standortsituation und Standortfaktoren im Handwerk zu analysieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. HANDWERKSKAMMER DES SAARLANDES (1991): Gewerbeflächen für das Handwerk, Schriftenreihe „Analyse-Berichte-Dokumentationen“, Saarbrücken.Google Scholar
  2. HANDWERKSKAMMER DES SAARLANDES (1993): Standortsituation im Handwerk. Schriftenreihe „Analysen-Berichte-Dokumentationen, Saarbrücken.Google Scholar
  3. HANDWERKSKAMMER DüSSELDORF (1992): Standortprobleme der Düsseldorfer Handwerksbetriebe, Düsseldorf.Google Scholar
  4. NEHRHOFF, U. (1979): Standortfaktoren des Handwerksbetriebes, Köln.Google Scholar
  5. SCHULTE-DERNE, F./WEHLING, H.W. (1993): Das Handwerk in der Em-scher-Lippe-Region, Münster.Google Scholar
  6. SPANIOL, A. (1993): Grundlagen der Unternehmensführung im Handwerk, Bad Homburg.Google Scholar

Copyright information

© Physica-Verlag Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Adolf Spaniol

There are no affiliations available

Personalised recommendations