Advertisement

Verzeichnis der bekannten Patente Otto Lilienthals

Chapter
Part of the Klassische Texte der Wissenschaft book series (KLASSWISS)

Zusammenfassung

Nur vier der bekannten Patente Otto Lilienthals betreffen die Flugtechnik. 1893 lässt Lilienthal seinen Flugapparat patentieren, wobei das Patent sein gesamtes Konzept beinhaltet. Sowohl die Bauform mit zusammenklappbaren Flügeln, die Profilierung der Flügel, als auch der Flügelschlag gehören zu den Patentansprüchen. 1895 meldet Lilienthal ein weiteres Patent beim Deutschen Patentamt an, das er als Zusatzpatent deklariert. Es betrifft ein „drehbares Flächenstück“, eine später „Vorflügel“ genannte Klappe, die die Steuerbarkeit in Flugsituationen verbessert, bei denen der Apparat Gefahr läuft, sich vorwärts zu überschlagen. Das englische und das amerikanische Patent dienen dem Schutz der konkreten Bauform des Normalsegelapparates, wie er von Lilienthal als Produkt der Maschinenfabrik angeboten wird. Der Flügelschlagantrieb ist nicht mehr Gegenstand dieser Patente. Das amerikanische Patent wird im Aeronautical Annual 1896 abgedruckt, zusammen mit der ausdrücklichen Bemerkung, dass Lilienthal das Patent zum Verkauf anbietet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Otto-Lilienthal-MuseumAnklamDeutschland

Personalised recommendations