Organisationsanalyse in einer Universitätsklinik

  • Thomas Klink
  • Marion Jonassen
  • Mark Schaffner
Chapter

Zusammenfassung

Das Beispiel der Organisationsdiagnose in einem Universitätsspital zeigt auf, wie die Kultur- und Arbeitssituation, die Zufriedenheit in einem umfassenden qualitativen Vorgehen erhoben und unter Einbindung von Unternehmenskennzahlen und anderen quantifizierbaren Angaben in eine umfassende Organisationsanalyse integriert wurde. Das modellgestützte Vorgehen umfasste verschiedene Prozessschritte der Datenerhebung, -analyse, Verdichtung von Aussagen sowie Rückmelde- und Kommunikationsschritte, die zu einer Vielzahl von Handlungsempfehlungen führten. Neben dem Einbezug von Unternehmenskennzahlen wurde der Schwerpunkt auf die Analyse unternehmenskultureller Aspekte gelegt. Die vorgeschlagenen Handlungsfelder dienten der gezielten Weiterentwicklung der Organisation und Unternehmenskultur. Im Fokus stand die Verbesserung der Zusammenarbeit und Arbeitsqualität, um den Bedarf an qualifiziertem Personal auch in Zukunft zu decken.

Literatur

  1. Beckhard, R. (1972). Optimizing team-building efforts. Journal of Contemporary Business I: 23–32.Google Scholar
  2. Kauffeld, S. (2001). Teamdiagnose. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  • Thomas Klink
    • 1
  • Marion Jonassen
    • 1
  • Mark Schaffner
    • 2
  1. 1.IAP Institut für Angewandte PsychologieZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte WissenschaftenZürichSchweiz
  2. 2.Departement Anästhesie und Operative Intensivbehandlung Support Center für Organisation und FührungUniversitätsspital BaselBaselSchweiz

Personalised recommendations