Advertisement

Psychologie pp 49-88 | Cite as

Neurowissenschaft und Verhalten

  • David G. Myers
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Ein Lehrer aus Virginia begann im Jahr 2000, Sexmagazine zu sammeln und Internetseiten mit kinderpornografischen Inhalten zu besuchen. Zudem unternahm er nach und nach An näherungsversuche gegenüber seiner Stieftochter. Nachdem seine Frau die Polizei verständigt hatte, wurde er festgenommen und einige Zeit später vom Gericht wegen Kindesbelästigung zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende deutsche Literatur

  1. Birbaumer, N., & Schmidt, R.F. (2010). Biologische Psychologie (7. Aufl.). Heidelberg: Springer.Google Scholar
  2. Hülshoff, T. (2008). Das Gehirn. Funktionen und Funktionseinbußen (3. Aufl.). Bern: Huber.Google Scholar
  3. Jäncke, L., & Edelmann, B. (2013). Lehrbuch Kognitive Neurowissenschaften. Bern: Huber.Google Scholar
  4. Kandel, E.R., Schwartz, J.H., & Jessel, T.M. (2012). Neurowissenschaften. Eine Einführung. Heidelberg: Spektrum.Google Scholar
  5. Karnath, H.O., & Thier, P. (2012). Kognitive Neurowissenschaften. Heidelberg: Springer.Google Scholar
  6. Lautenbacher, S., Güntürkün, O., & Hausmann, M. (2007). Gehirn und Geschlecht. Heidelberg: Springer.Google Scholar
  7. Markowitsch, H.J. (Hrsg). (1996). Grundlagen der Neuropsychologie. Enzyklopädie der Psychologie: Biologische Psychologie (Bd. 1). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  8. Thompson, R.F. (2001). Das Gehirn. Von der Nervenzelle zur Verhaltenssteuerung (3. Aufl.). Heidelberg: Spektrum.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • David G. Myers
    • 1
  1. 1.Hope CollegeHollandUSA

Personalised recommendations