Advertisement

Psychologie pp 17-47 | Cite as

Kritisch denken mit wissenschaftlicher Psychologie

  • David G. Myers
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Millionen von Menschen interessieren sich für »Psychologie«, weil sie neugierig auf Menschen sind und weil sie hoffen, ihre eigenen kleinen Leiden heilen zu können. Sie hören sich psychologische Beratungsgespräche im Radio an, lesen Artikel über die Kräfte der Seele, nehmen an Hypnoseseminaren zur Raucherentwöhnung teil, tauchen ein in Selbsthilfe-Internetseiten und verschlingen Selbsthilfebücher über die Bedeutung der Träume, den Pfad zur ekstatischen Liebe und darüber, wie man persönliches Glück erlangt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende deutsche Literatur

  1. Bortz, J., & Schuster, C. (2010). Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler (7. Aufl.). Heidelberg: Springer.Google Scholar
  2. Döring, N., & Bortz, J. (2014). Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften (5. Aufl.). Heidelberg: Springer.Google Scholar
  3. DGPs, & BDP (2005). Ethische Richtlinien der DGPs und des BDP. http://www.bdp-verband.de/bdp/verband/ethik.shtml. Gesehen 17. Jan 2014.Google Scholar
  4. Eid, M., Gollwitzer, M., & Schmitt, M. (2010). Statistik und Forschungsmethoden. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  5. Gadenne, V. (2004). Philosophie der Psychologie. Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  6. Herrmann, T., & Tack, W. H. (Hrsg). (1994). Methodologische Grundlagen der Psychologie. Enzyklopädie der Psychologie (Bd. 1. Forschungsmethoden der Psychologie). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  7. Moosbrugger, H., & Kelava, A. (2012). Testtheorie und Fragebogenkonstruktion. (2. Aufl.). Heidelberg: Springer.Google Scholar
  8. Rasch, B., Friese, M., Hofmann, W., & Naumann, E. (2010). Quantitative Methoden. Einführung in die Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler (3. Aufl., Bd. 1 u. 2). Heidelberg: Springer.Google Scholar
  9. Westermann, R. (2000). Wissenschaftstheorie und Experimentalmethodik. Ein Lehrbuch zur psychologischen Methodenlehre. Göttingen: Hogrefe.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • David G. Myers
    • 1
  1. 1.Hope CollegeHollandUSA

Personalised recommendations