Advertisement

Gestalttheorie und Heuristik

Chapter
  • 2.3k Downloads

Zusammenfassung

In welcher Form heuristische Methoden in der Markt- und Unternehmensanalyse von Bedeutung sind und in welcher Form sie bei Innovations- und Veränderungsprozessen hilfreich sein können, darüber lesen Sie in diesem Kapitel.

Literatur

  1. Bösterling 2009 Burkhard Bösterling Beratergruppe Hohenzollern 7 Theorie U und Presencing im Großgruppenformat Hannover 2009 http://www.booe.de/pdf/Theorie_U_als_GG_Intervention.pdf
  2. KStA 2013 Kölner Stadtanzeiger Erklärung der Raumzeittheorie von Einstein für Kinder Kölner Stadtanzeiger, Ausgabe vom 18. April 2013, Seite 15Google Scholar
  3. Nelles 2009 Wilfried Nelles Die Evolution des Bewußtseins, spirituelles Wachstum und das Familienstellen Köln 2009Google Scholar
  4. Scharmer 2011 Claus Otto Scharmer Theorie U – von der Zukunft her führen/ Presencing als soziale Technik Heidelberg 2011Google Scholar
  5. Wippermann 2013 Peter Wippermann Zitat aus einem Interview im Rahmen des Wettbewerbs Best Brands der Wirtschaftswoche Wirtschaftswoche Nr.7 Ausgabe vom 09. Februar 2013, Seite 74Google Scholar
  6. Wunder 2004 Thomas Wunder Transnationale Strategien: anwendungsorientierte Realisierung mit Balanced Scorecards Wiesbaden 2004 Seite 125Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations