Advertisement

Take Care pp 136-145 | Cite as

Achtung Angehörige

Chapter
  • 2.8k Downloads
Part of the Top im Gesundheitsjob book series (TGJOB)

Zusammenfassung

Angehörige werden im Gesundheitswesen häufig als zusätzliche Belastung empfunden, auch wenn sie sogar unterstützend oder helfend tätig sind. Die Anwesenheit von Angehörigen ist störend, sie stellen Fragen, kritisieren, kommentieren und möchten alles ganz genau wissen.

Häufig haben Mitarbeiter in Gesundheitsberufen den Eindruck, die Angehörigen machen mehr Arbeit als der Patient selbst. In Einzelfällen werden sogar drastische Maßnahmen ergriffen, beispielsweise ein Hausverbot, Besuchsverbot oder Kontaktverbot.

Der positive Aspekt der Anwesenheit von Angehörigen wird leicht übersehen: Angehörige leisten sowohl im häuslichen als auch im stationären Bereich eine unermessliche Arbeit für den Patienten. Sie sind meist eine zuverlässige Quelle von Informationen und kennen die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben des Patienten wie kein anderer und letztlich sind Angehörige auch die Anwälte, Fürsprecher und Begleiter der Betroffenen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Ladenburg

Personalised recommendations