Primzahlerzeugung

Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Für Public-Key-Kryptosysteme braucht man häufig zufällige große Primzahlen. Dazu erzeugt man natürliche Zahlen der richtigen Größe und prüft, ob sie Primzahlen sind. In diesem Kapitel zeigen wir, wie man effizient entscheiden kann, ob eine natürliche Zahl eine Primzahl ist. Wir diskutieren außerdem, wie man die natürlichen Zahlen erzeugen muss, um annähernd eine Gleichverteilung auf den Primzahlen der gewünschten Größe zu erhalten.

M. Agraval, N. Kayal und N. Saxena [2] stellen einen deterministischen Polynomzeitalgorithmus vor, der entscheidet, ob eine vorgelegte natürliche Zahl eine Primzahl ist. Dieser Algorithmus ist aber für die Praxis noch zu ineffizient.

Mit kleinen lateinischen Buchstaben werden ganze Zahlen bezeichnet.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.FB InformatikTechnische Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations