Advertisement

Die Gestalt der Pflanzen

  • Karl Mägdefrau †
Chapter

Zusammenfassung

Um eine Pflanze eindeutig zu beschreiben, bedarf es einer klaren Begriffsbestimmung der verwendeten Ausdrücke. Eine solche hatte schon THEOPHRAST versucht. Vor allem aber war es der scharfsinnige JOACHIM JUNGIUS, der in seiner «Isagoge phytoscopica» die Grundlage einer Terminologie schuf, die später von LINNÉ ausgebaut und erweitert wurde. Die Erfassung der Gestalt diente überwiegend der Unterscheidung der Gattungen und Arten, also der Systematik. Die mannigfaltigen Abwandlungen der Pflanzengestalt in ihrem Zusammenhange zu erfassen, hat sich erstmals JOHANN WOLFGANG VON GOETHE bemüht. Er prägte hierfür (I796) das heute noch im gleichen Sinne benutzte Wort «Morphologie».

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.LaufDeutschland

Personalised recommendations