Advertisement

Organisatorische Prozessoptimierung

  • Eva Wolf
  • Lea Appelhans
  • Robert Klose
Chapter

Zusammenfassung

Die organisatorische Prozessoptimierung beinhaltet die Analyse von Schwachstellen in einem oder mehreren Ist-Prozessen, um darauf aufbauend Verbesserungsmaßnahmen zu erarbeiten und neue Soll-Prozesse zu entwickeln. Im folgenden Kapitel werden schwerpunktmäßig Veränderungen in der Aufbau- und Ablauforganisation sowie der IT-Unterstützung betrachtet. Hierfür eignen sich unterschiedliche qualitative Methoden, um vom Ist-Zustand zum gewünschten Soll-Zustand zu gelangen. Das Kapitel stellt Techniken zur Bewertung und Analyse des erhobenen Ist-Zustands vor, wie z. B. Checklisten, Interviews, Prozess-Assessments, Reifegradmodelle oder die Verwendung von Referenzprozessen. Des Weiteren wird dargestellt, wie sich aus dem erhobenen Ist-Zustand Verbesserungsvorschläge ableiten, priorisieren und darauf basierend konkrete Maßnahmen zur Umsetzung identifizieren lassen. Ebenfalls wird ein Überblick über die jeweiligen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Techniken sowie Hinweise zur Anwendung unter Berücksichtigung verschiedenartiger Rahmenbedingungen gegeben.

Literatur

  1. Capi (2008) Ursache-Wirkungs-Diagramm, oder Ishikawa Diagramm als Fischgräten-Diagramm. http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ursache_Wirkung_Diagramm_allgemein.svg. Zugegriffen: 04. Jan 2013
  2. Eberle B (1996) Scamper on: Let your imagination run wild! Prufrock Press, WacoGoogle Scholar
  3. IT Service Management Forum (itSMF) (2007) An Introductory Overview of ITIL® V3, Dokumentation, Wokingham. http://www.best-management-practice.com/gempdf/itsmf_an_introductory_overview_of_itil_v3.pdf. Zugegriffen: 07. Jan 2013
  4. Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) (2013) Prozessbibliothek, Köln. http://www.kgst.de/produkteUndLeistungen/prozessbibliothek/. Zugegriffen: 07. Jan 2013
  5. Osborn AF (1957) Applied imagination. Scribner, New YorkGoogle Scholar
  6. Rohrbach B (1969) Kreativ nach Regeln – Methode 635, eine neue Technik zum Lösen von Problemen. Absatzwirtschaft 12(19):73–76Google Scholar
  7. Schmelzer H-J, Sesselmann W (2008) Geschäftsprozessmanagement in der Praxis: Kunden zufrieden stellen, Produktivität steigern, Wert erhöhen, 6. Aufl. Carl Hanser, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.BOC Information Technologies Consulting GmbHBerlinDeutschland

Personalised recommendations