Advertisement

Zusammenfassung Teil II: „Regeln elektronischer Märkte“

  • Reiner Clement
  • Dirk Schreiber
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die wichtigste Eigenschaft elektronischer Märkte ist die Aufhebung der räumlichen und zeitlichen Dimension. Elektronische Märkte sind virtuelle Märkte und kommen damit dem abstrakten Ideal der Ökonomie in vielen Punkten näher. Es gibt allerdings auch einige Regeln, die dieses Ideal relativeren.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Hochschule Bonn-Rhein-SiegSankt AugustinDeutschland
  2. 2.Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Hochschule Bonn-Rhein-SiegSankt AugustinDeutschland

Personalised recommendations