Skip to main content

10 Der Mensch in der Gesellschaft: der Einfluss sozialer Normen auf das umweltbewusste Denken und Handeln

  • 5289 Accesses

Zusammenfassung

Was, abgesehen von ihrem Denken, könnte das Verhalten der Menschen erklären? Aus verschiedenen Untersuchungen geht hervor, dass alleine das Verhalten eines anderen unser eigenes Handeln bestimmen kann. Milgram et al. (1969) haben das eindrucksvoll gezeigt. Wenn nur fünf Personen auf der Straße stehen blieben und in die Luft schauten, taten es ihnen 18 % der vorbeikommenden Passanten gleich, 80 % setzten ihren Weg zwar fort, blickten aber in die gleiche Richtung. Blieben 15 Personen stehen, folgten fast 40 % ihrem Beispiel und 86 % der Vorbeigehenden richteten den Blick ebenfalls nach oben. Wir leben nun einmal in einer Gemeinschaft, und die von den anderen ausgehenden Botschaften lassen uns nicht unberührt. Cialdini et al. (1990) wollten sehen, welchen Einfluss das Verhalten anderer auf das Phänomen der Umweltsünde ausübt.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

eBook
USD   19.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-642-34821-1
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Abb. 10.1
Abb. 10.2
Abb. 10.3

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Nicolas Guéguen .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2013 Springer-Verlag Berlin Heidelberg

About this chapter

Cite this chapter

Guéguen, N., Meineri, S. (2013). 10 Der Mensch in der Gesellschaft: der Einfluss sozialer Normen auf das umweltbewusste Denken und Handeln. In: Natur für die Seele. Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-34821-1_10

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-34821-1_10

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-642-34820-4

  • Online ISBN: 978-3-642-34821-1

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)