Innere Medizin pp 181-254 | Cite as

Krankheiten der Atmungsorgane

  • Wolfgang Piper
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In der Nase wird die Atemluft: - gereinigt (Filterwirkung der Nasenhaare, Partikelniederschlag auf dem Nasenschleim, rachenwärts gerichtete Zilienbewegung des Epithels) - erwärmt (fast bis auf Körpertemperatur) - befeuchtet (nahezu vollständige Sättigung mit Wasserdampf) Gestörte Nasenatmung kann daher Reizung und Austrocknung der Bronchialschleimhaut bewirken. Dem ist bei künstlicher Beatmung (Trachealkatheter, Trachealkanüle) Rechnung zu tragen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Piper
    • 1
  1. 1.Ärztlicher Direktor i. R. der Rehabilitationsklinik Königstuhl Der Deutschen Rentenversicherung in Heidelberg-KohlhofHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations