Advertisement

Materialien und Funktion

  • Kai Vuorilehto
Chapter

Zusammenfussung

Lithium-Ionen-Akkus stellen High-Tech-Systeme aus komplexen hochreinen Chemikalien und einer Reihe weiterer Rohstoffe dar. Die folgenden Kapitel sollen ein umfassendes Bild von diesen Werkstoffen und deren jeweiligen Funktion vermitteln. Man sollte meinen, dass der Akku besonders leicht ist aufgrund der geringen Atommasse seiner Hauptkomponente, des Lithiums. Tatsächlich jedoch bestehen gerade einmal 2 % des Akkus aus Lithium, den Rest seiner Masse machen Elektrodenmaterialien, Elektrolyt und inaktive strukturelle Bestandteile aus.

Literatur

  1. 1.
    John B (2002) Goodenough: oxide cathodes. In: Walter A, van Schalkwijk, Scrosati B (Hrsg) Advances in lithium-ion batteries. Kluwer AcademicGoogle Scholar
  2. 2.
    Tarascon J-M, Armand M (2001) Issues and challenges facing rechargeable lithium batteries. Nature 414:359–367CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Dahn J, Grant M (2011) Ehrlich: lithium-ion batteries. In: Reddy TB (Hrsg) Linden’s handbook of batteries, Mc Graw HillGoogle Scholar
  4. 4.
    Scrosati B, Garche J (2010) Lithium batteries: status, prospects and future. J Power Sources 195:2419–2430CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Ue M (2009) Role-assigned electrolytes: additives. In: Yoshio M, Brodd RJ, Kozawa A (Hrsg) Lithium-ion batteries, SpringerGoogle Scholar
  6. 6.
    Zhang SS (2007) An overview of the development of Li-ion batteries. In: Zhang SS (Hrsg) Advanced materials and methods for lithium-ion batteries, Transworld research networkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität HelsinkiEspooFinnland

Personalised recommendations