Advertisement

Systemauslegung der Trinkwasser-Installation

Berechnungsmethoden und Kommentar
  • Klaus RudatEmail author
Chapter
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

In DIN 1988 wird insbesondere im Teil 300 »Ermittlung der Rohrdurchmesser«, aber auch in den Teilen 500 »Druckerhöhungsanlagen mit drehzahlgeregelten Pumpen« und 600 »Trinkwasser-Installationen in Verbindung mit Feuerlösch- und Brandschutzanlagen«, die Bemessung systemrelevanter Bauteile – z. B. Rohrleitungen, Pumpen, Drosselventile – normativ erläutert, überwiegend in Form von Anweisungen zur Berechnung. In diesem Kapitel werden die wesentlichen Berechnungsmethoden vorgestellt, kommentiert und anhand von Berechnungsbeispielen vertieft. Damit soll erreicht werden, dass der Planer und Ausführende die Trinkwasser-Installation so auslegt und gestaltet, dass die fundamentalen Anforderungen – hoher Komfort, gesicherte Hygiene, geringe Kosten, Nachhaltigkeit – im Betrieb bestmöglich erfüllt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur- und Quellenangaben

1 Durchmesser der Leitungen für kaltes und erwärmtes Trinkwasser

  1. [1]
    DIN 1988 Teil 3: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen (TRWI); Ermittlung der Rohrdurchmesser; Technische Regel des DVGW. Berlin: Beuth, 1988Google Scholar
  2. [2]
    Rudat, K.: Berechnungsverfahren für Zirkulationssysteme in zentralen Trinkwassererwärmungsanlagen. Teil 1: Gesundheitsingenieur (GI) 1991, H. 6, S. 296-305; Teil 2: GI 1992, H. 1, S. 24-30; Teil 3: GI 1992, H. 3, S. 137-142Google Scholar
  3. [3]
    DVGW W 553: Bemessung von Zirkulationssystemen in zentralen Trinkwassererwärmungsanlagen. Bonn: DVGW, 1998Google Scholar
  4. [4]
    DIN 1988 Teil 300: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen (TRWI); Ermittlung der Rohrdurchmesser; Technische Regel des DVGW. Berlin: Beuth, 2012Google Scholar
  5. [5]
    DIN EN 806-3: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 3: Berechnung der Rohrinnendurchmesser. Berlin: Beuth, 2006Google Scholar
  6. [6]
    Rudat, K.: Zum Stand der Diskussion – Zukünftige Regeln für die Bemessung von Installationen. Teil 1: Sanitär- und Heizungstechnik 75 (2010), Heft 1, S. 56-60, Teil 2: Sanitär- und Heizungstechnik 75 (2010), Heft 2, S. 26-29Google Scholar
  7. [7]
    VDI 6023: Hygiene in Trinkwasser-Installationen. Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung. Berlin: Beuth, 2006Google Scholar
  8. [8]
    DVGW W 575 (P): Ermittlung von Widerstandsbeiwerten für Form- und Verbindungs-stücke in der Trinkwasser-Installation. Bonn: DVGW, 2012Google Scholar
  9. [9]
    VDI 6024 Blatt 1: Wassersparen in Trinkwasser-Installationen - Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung. Ausgabe: 2008Google Scholar
  10. [10]
    DVGW-Forschungsbericht: Ermittlung des Wasserbedarfs als Planungsgrundlage zur Bemessung von Wasserversorgungsanlagen. Eschborn: DVGW, 1983–1988Google Scholar
  11. [11]
    Kawan, H.: Messungen im Wasserrohrnetz und Belastungsmessungen an Anschluß-leitungen. Sanitär- und Heizungstechnik 1965, H. 5, S. 355-359, H. 6, S. 433-439Google Scholar
  12. [12]
    Himmler, F.: Bemessung von Wasserzählern nach Kenndaten der Verbrauchsanlagen aufgrund von Versuchen der Münchener Wasserwerke. DVGW, 1967Google Scholar
  13. [13]
    Pitsch, T.: Festlegung des Spitzenwasserbedarfs von Wohngebäuden. DVGW-Schriftenreihe Wasser Nr. 44, 1984Google Scholar
  14. [14]
    AQUA Butzke-Werke AG: Planung von öffentlichen und gewerblichen Sanitäranlagen. Ludwigsfelde, oV, oJGoogle Scholar
  15. [15]
    DIN EN 806-2:Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 2: Planung. Berlin: Beuth, 2005Google Scholar
  16. [16]
    DVGW-Arbeitsblatt W 406: Volumen- und Durchflussmessung von kaltem Trinkwasser in Druckrohrleitungen. Bonn: DVGW, 2003Google Scholar
  17. [17]
    Q3 in DVGW W 406 EGoogle Scholar
  18. [18]
    Q4 in DVGW W 406 EGoogle Scholar
  19. [19]
    Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVB WasserV) vom 20. Juni 1980Google Scholar
  20. [20]
    Erste Verordnung zur Änderung der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser vom 13. Januar 2010Google Scholar
  21. [21]
    DIN 1988-200: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 200: Installation Typ A (geschlossenes System) – Planung, Bauteile, Apparate, Werkstoffe; Technische Regel des DVGW. Berlin: Beuth, 2012Google Scholar
  22. [22]
    Nach DIN 1988-3Google Scholar
  23. [23]
    DIN 1988-200: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 200: Installation Typ A (geschlossenes System) – Planung, Bauteile, Apparate, Werkstoffe; Technische Regel des DVGW. Berlin: Beuth, 2012Google Scholar
  24. [24]
    VDI 2067-22: Wirtschaftlichkeit gebäudetechnischer Anlagen. Energieaufwand der Nutzenübergabe bei Anlagen zur Trinkwassererwärmung. Berlin: Beuth, 2005Google Scholar
  25. [25]
    Cross, H.: Analysis of flow in networks of conduits or conductors. University of Illinois Bulletin No. 286, 13.Nov.1936Google Scholar
  26. [26]
    Brix, J., Heyd, H., Gerlach, E.: Die Wasserversorgung. München: Oldenbourg, 1963Google Scholar

2 Zirkulationssysteme

  1. [27]
    Rudat, K.: Berechnungsverfahren für Zirkulationssysteme in zentralen Trinkwasser-Erwärmungsanlagen. Teil 1: Gesundheitsingenieur (GI) 1991, H. 6, S. 296-305; Teil 2: GI 1992, H. 1, S. 24-30; Teil 3: GI 1992, H. 3, S. 137-142Google Scholar
  2. [28]
    Fraaß, M.: Zirkulationsauslegung nach dem Beimischprinzip. HLH Bd. 61 (2010), H. 5, S. 53-56Google Scholar
  3. [29]
    Fraaß, M.: Energetische Optimierung von Zirkulationsnetzen durch Ausschöpfen des Beimischpotentials. HLH Bd. 62 (2011), H. 7, S. 56-61Google Scholar
  4. [30]
    EnEV 2009: Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung) vom 29. April 2009Google Scholar
  5. [31]
    Fraaß, M.: Zirkulationsauslegung nach dem Beimischprinzip. S. auch Fußnote 1Google Scholar
  6. [32]
    Fraaß, M.: Energetische Optimierung von Zirkulationsnetzen durch Ausschöpfen des BeimischpotentialsGoogle Scholar
  7. [4]
    DIN 1988 Teil 300: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen (TRWI); Ermittlung der Rohrdurchmesser; Technische Regel des DVGW. Berlin: Beuth, 2012Google Scholar
  8. [33]
    Rudat, K.: Berechnungsverfahren für Zirkulationssysteme in zentralen Trinkwasser-Erwärmungsanlagen. Teil 1: Gesundheitsingenieur (GI) 1991, H. 6, S. 296-305; Teil 2: GI 1992, H. 1, S. 24-30; Teil 3: GI 1992, H. 3, S. 137-142Google Scholar
  9. [4]
    DIN 1988 Teil 300: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen (TRWI); Ermittlung der Rohrdurchmesser; Technische Regel des DVGW. Berlin: Beuth, 2012Google Scholar
  10. [34]
    Hammer, R.: Aspekte der rationellen Energieanwendung bei der Gebrauchs-Warmwasserbereitung. Berlin: Stadt- und Gebäudetechnik, Heft 10, 1980Google Scholar
  11. [35]
    Krabbes, W., Eichhorn, T.: Möglichkeiten der Systemgestaltung zentraler Warmwasser-anlagen im fünfgeschossigen Wohnungsbau. Berlin: Stadt- und Gebäudetechnik, Heft 10, 1980Google Scholar
  12. [36]
    Sternberg, P., Bechtel, V.: Drosselscheiben zur Stabilisierung von Warmwasser-Zirkulationssystemen. Berlin: Stadt- und Gebäudetechnik, Heft 10, 1980Google Scholar
  13. [37]
    Scheel, H., Eichhorn, T.: Innenliegende Zirkulationsleitung – eine neue Lösung bei der zentralen Warmwasserversorgung im Wohnungsbau. Berlin: Stadt- und Gebäudetechnik, Heft 3, 1984Google Scholar
  14. [38]
    Barleben, G. u.a.: Erfahrungen mit Glasrohren in der Warmwasser-Sanitärinstallation des Wohnungsbaus; Tendenzen der Weiterentwicklung. Berlin: Stadt- und Gebäude-technik, Heft 5, 1987Google Scholar
  15. [39]
    Rudat, K: Analytische Untersuchung von Warmwasserverteilungssystemen mit strang-weise innenliegenden Zirkulationsleitungen. Heizung, Lüftung/Klima, Haustechnik HLH 50 (1999) Heft 11Google Scholar
  16. [40]
    VDI 2067 Blatt 12: Wirtschaftlichkeit gebäudetechnischer Anlagen; Energieaufwand der Nutzenübergabe bei Anlagen zur Trinkwassererwärmung. Düsseldorf: Verein Deutscher Ingenieure, 2011Google Scholar
  17. [41]
    Rudat, K.: Warmwasserverteilsysteme mit innenliegender Zirkulation. Berlin: Labor für Sanitärtechnik, 1997Google Scholar
  18. [42]
    DIN 1988-300: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 300: Ermittlung der Rohrdurchmesser. Berlin: Beuth, 2012Google Scholar
  19. [34]
    Ausführlich beschrieben s.: Rudat, K: Analytische Untersuchung von Warmwasserverteilungssystemen mit strangweise innenliegenden Zirkulationsleitungen. Heizung, Lüftung/Klima, Haustechnik HLH 50 (1999) Heft 11Google Scholar

Beispiel: Senioren-Appartements mit Kindertagesstätte

  1. [43]
    DVGW W 551: Trinkwassererwärmungs- und Trinkwasserleitungsanlagen; Technische Maßnahmen zur Verminderung des Legionellenwachstums; Planung, Errichtung, Betrieb und Sanierung von Trinkwasser-Installationen. Bonn: DVGW, 2004Google Scholar
  2. [44]
    DIN 1988-3: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen (TRWI); Ermittlung der Rohrdurchmesser; Technische Regel des DVGW. Berlin: Beuth, 1988Google Scholar
  3. [45]
    EnEV 2009: Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung) vom 29. April 2009Google Scholar

4 Druckerhöhungsanlagen für Trinkwasser-Installationen

  1. [46]
    Berlin: Beuth, Juni 2005Google Scholar
  2. [47]
    Berlin: Beuth, Februar 2011Google Scholar
  3. [48]
    Berlin: Beuth, Februar 2012Google Scholar
  4. [49]
    Berlin: Beuth, Januar 2008Google Scholar
  5. [50]
    Bonn: DVGW, Oktober 2004Google Scholar
  6. [51]
    Bonn: DVGW, November 2006Google Scholar
  7. [52]
    Bonn: DVGW, März 2010Google Scholar
  8. [53]
    Bonn: DVGW, Juli 2005Google Scholar
  9. [54]
    DIN 14462: Löschwassereinrichtungen – Planung und Einbau von Wandhydranten-anlagen und Löschwasserleitungen. Berlin: Beuth, 01/2007Google Scholar
  10. [55]
    DIN 1988-600: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 600: Trinkwasser-Installationen in Verbindung mit Feuerlösch- und Brandschutzanlagen; Technische Regel des DVGW. Berlin: Beuth, 10/2010Google Scholar
  11. [56]
    Dortmund: WILO, 09/2009Google Scholar
  12. [57]
    Dortmund: WILO, 02/2008Google Scholar
  13. [58]
    Frankenthal: KSB, 03/2003Google Scholar
  14. [49]
    Berlin: Beuth, Januar 2008Google Scholar
  15. [59]
    Frankenthal: KSB, 02/2011Google Scholar
  16. [60]
    Bonn: DVGW, Oktober 2004Google Scholar
  17. [61]
    Damm, E.: Energetischer und wirtschaftlicher Vergleich von Druckerhöhungsanlagen. Berlin: Technische Fachhochschule, FB Versorgungs- und Energietechnik, Diplomarbeit 1994Google Scholar
  18. [62]
    DIN 1988-500, Kapitel 4.7Google Scholar
  19. [63]
    VDI 6006: Druckstöße in Trinkwasserleitungen, Beuth, Berlin Januar 2008Google Scholar
  20. [64]
    DIN EN 806-2: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 2: Planung. Berlin: Beuth, 2005Google Scholar
  21. [65]
    WILO: Planungshandbuch Druckerhöhungstechnik, Dortmund, 2008Google Scholar
  22. [66]
    DIN EN 806-2, DIN 1988-500Google Scholar
  23. [67]
    Weitere Regelungen dazu s.: DIN 1986-100 Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Bestimmungen in Verbindung mit DIN EN 752 und DIN EN 12056; DIN EN 12056 Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von GebäudenGoogle Scholar
  24. [68]
    DIN 1988-200, DIN EN 806-2, s. Kapitel 4.1.1Google Scholar
  25. [69]
    DIN EN 806-4: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 4: Installation. Berlin: Beuth, 2010Google Scholar
  26. [47]
    DIN 1988-500: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 500: Druckerhöhungsanlagen mit drehzahlgeregelten Pumpen. Berlin: Beuth, 2010Google Scholar
  27. [70]
    WILO, Katalog Gebäudetechnik Wasserversorgung 2011/2012Google Scholar
  28. [71]
    DIN EN 806-2: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 2: Planung. Berlin: Beuth, 2005Google Scholar

5 Trinkwasser-Installationen und Feuerlöschanlagen

  1. [72]
    DIN EN 12845: Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen – Automatische Sprinkleranlagen – Planung, Installation und Instandhaltung. Berlin: Beuth, 2009Google Scholar
  2. [73]
    DIN 14464 (E): Direktanschlussstationen für Sprinkleranlagen und Löschanlagen mit offenen Düsen – Anforderungen und Prüfung. Berlin: Beuth, 2011Google Scholar
  3. [74]
    Berlin: Beuth, 2005Google Scholar
  4. [75]
    Berlin: Beuth, 2010Google Scholar
  5. [76]
    Berlin: Beuth, 2009Google Scholar
  6. [77]
    Berlin: Beuth, 2012Google Scholar
  7. [78]
    Berlin: Beuth, 2011Google Scholar
  8. [79]
    VDI 6023: Hygiene in Trinkwasser-Installationen. Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung. Berlin: Beuth, 2006Google Scholar
  9. [80]
    Bonn: DVGW, 2006Google Scholar
  10. [81]
    Bonn: DVGW, 2008Google Scholar
  11. [82]
    Frankenthal: KSB, 2011Google Scholar
  12. [83]
    DIN EN 14384: Überflurhydranten. Berlin: Beuth, 2005Google Scholar
  13. [84]
    DIN EN 14339: Unterflurhydranten. Berlin: Beuth, 2005Google Scholar
  14. [85]
    DIN EN 1074-6: Armaturen für die Wasserversorgung – Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit und deren Prüfung – Teil 6: Hydranten. Berlin: Beuth, 2009Google Scholar
  15. [86]
    DVGW-Merkblatt W 331: Auswahl, Einbau und Betrieb von Hydranten. Bonn: DVGW, 2006Google Scholar
  16. [87]
    Trinkwasserverordnung (TrinkwV), Neufassung vom 01.11.2011 (Es gilt die TrinkwV in der Fassung der ersten Änderungsverordnung vom 03. Mai 2011, BGBl. I S. 748)Google Scholar
  17. [88]
    Typ AA, AB nach DIN EN 1717: Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen und allgemeine Anforderungen an Sicherungseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigungen durch Rückfließen. Berlin: Beuth, 2011Google Scholar
  18. [89]
    Nach DIN 14463-1: Löschwasseranlagen – fernbetätigte Füll- und Entleerungsstationen – Teil 1: Für Wandhydrantenanlagen. Berlin: Beuth, 2007 und DIN 14463-2: Löschwasseranlagen – fernbetätigte Füll- und Entleerungsstationen – Teil 1: Für Wasserlöschanlagen mit leerem und drucklosem Rohrnetz – Anforderungen und Prüfung. Berlin: Beuth, 2003Google Scholar
  19. [90]
    Nach E DIN 14464: Direktanschlussstationen für Sprinkleranlagen und Löschanlagen mit offenen Düsen – Anforderungen und Prüfung. Berlin: Beuth, 2011Google Scholar
  20. [72]
    DIN EN 12845: Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen – Automatische Sprinkleranlagen – Planung, Installation und Instandhaltung. Berlin: Beuth, 2009Google Scholar
  21. [91]
    DIN 2403: Kennzeichnung von Rohrleitungen nach dem Durchflussstoff. Berlin: Beuth, 2007Google Scholar
  22. [92]
    Z. B. Verordnung über die Prüfung technischer Anlagen und wiederkehrende Prüfung von Sonderbauten – Prüfverordnung – (PrüfVO NRW) vom 24.11.2009Google Scholar
  23. [93]
    DIN 14462, Ausgabe 2007, Abschnitt 4.2.2.4, 2. AbsatzGoogle Scholar
  24. [94]
    DIN 1988-600, Ausgabe Dezember 2010Google Scholar
  25. [95]
    DIN 14461-1: Feuerlösch-Schlauchanschlusseinrichtungen – Teil 1: Wandhydrant mit formstabilem Schlauch. Berlin: Beuth, 2003Google Scholar
  26. [96]
    DIN 14461-6: Feuerlösch-Schlauchanschlusseinrichtungen – Teil 6: Schrankmaße und Einbau von Wandhydranten mit Flachschlauch. Berlin: Beuth, 2009Google Scholar
  27. [97]
    DIN 14462, 2009, Abschnitt 4.1.7Google Scholar
  28. [98]
    DIN 14462, Ausgabe 2007, Abschnitt 4.2.2.5.1Google Scholar
  29. [99]
    Rietschel, H. (Hg. K. Fitzner): Raumklimatechnik Band 3, Raumheiztechnik. Berlin: Springer, 2005Google Scholar
  30. [100]
    DIN 1988-600, 2010, EinleitungGoogle Scholar

6 Beispiel: Bürogebäude mit DEA für Trinkwasser und Löschwasser

  1. [101]
    DIN 1988-600: Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen – Teil 600: Trinkwasser-Installationen in Verbindung mit Feuerlösch- und Brandschutzanlagen; Technische Regel des DVGW. Berlin: Beuth, 10 / 2010Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.FB IV Architektur und GebäudetechnikBeuth Hochschule für Technik BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations