Advertisement

Zwischenbericht zur Verfahrensbeobachtung im Strafverfahren gegen Onesphore R. vor dem Oberlandesgericht Frankfurt

  • Florian Hansen
Chapter

Zusammenfassung

Seit Beginn des Prozesses im Januar 2011 beobachten Studierende der Philipps-Universität Marburg das Strafverfahren gegen Onesphore R., der wegen Völkermordes vor dem 5. Strafsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt angeklagt ist. In diesem Beitrag wird untersucht, wie ein Verfahren, das Massenverbrechen aus dem Jahr 1994 in Ruanda zum Gegenstand hat, in dem System der Strafprozessordnung verwirklicht werden kann. Als Grundlage hierfür dienen die Beobachtungen und die Daten, welche durch Studierende des Marburger Trial-Monitoring Programme erhoben wurden. Da das Verfahren noch nicht abgeschlossen ist, sollen hier lediglich solche prozessualen Besonderheiten hervorgehoben werden, die symptomatisch für Verfahren solcher Art sind. Damit sind insbesondere jene Strafverfahren gemeint, bei denen der Tatort in Drittstaaten liegt, Angeklagte und Zeugen der deutschen Sprache nicht mächtig sind und der Tatzeitraum bereits lange zurückliegt.

Literatur

  1. Eaton TE, Ball PJ, O’Callaghan MG (2001) Child-witness and defendant credibility: child evidence presentation mode and judicial instructions. JASP 31(9): 1845–1858Google Scholar
  2. Eisenberg U (2011) Beweisrecht der StPO. Beck, MünchenGoogle Scholar
  3. Esser R (2002) Auf dem Weg zu einem europäischen Strafverfahrensrecht. DeGruyter, BerlinGoogle Scholar
  4. Esser R (2012) Art. 6 EMRK. In Löwe E und Rosenberg W (Hrsg) StPO, Bd. 11. DeGruyter, Berlin u. a.Google Scholar
  5. Geppert K (1996) Die Vernehmung kindlicher Zeugen mittels Videotechnologie. Jura: 550–555Google Scholar
  6. Gollwitzer W (2005) Menschenrechte im Strafverfahren: MRK und IPBPR. DeGruyter, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  7. Habschick K (2012) Erfolgreich Vernehmen. Kriminalistik Verlag, Heidelberg u. a.Google Scholar
  8. Hamm R, Hassemer W, Pauly J (2007) Beweisantragsrecht. Müller, Heidelberg u. a.Google Scholar
  9. Hartwig-Asteroth A (2013) Untersuchungshaft im Völkerstrafrecht: Menschenrechtliche Vorgaben bei der Implementierung und Durchsetzung der Untersuchungshaft vor internationalen Strafgerichten. Duncker & Humblot, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  10. Jahnes I (2010) Initiativermittlungen im Bereich der organisierten Kriminalität. Peter Lang, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  11. Jeßberger F (2011) Der transnationale Geltungsbereich des deutschen Strafrechts. Mohr Siebeck, TübingenGoogle Scholar
  12. Kleffner JK (2003) The Impact of Complementarity on National Implementation of Substantive International Criminal Law. JICJ 1: 86–113Google Scholar
  13. Kranjčić C (2010) „…dass er treu und gewissenhaft übertragen werde“. Mohr Siebeck, TübingenGoogle Scholar
  14. Krey V (2006) Deutsches Strafverfahrensrecht Bd. 1. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  15. Landau H (2011) Strafrecht nach Lissabon. NStZ: 537–546Google Scholar
  16. Meyer-Goßner L (2011) Strafprozessordnung. Beck, MünchenGoogle Scholar
  17. Neubacher F (2005) Kriminologische Grundlagen einer internationalen Strafgerichtsbarkeit. Mohr Siebeck, TübingenGoogle Scholar
  18. Norouzi AB (2010) Die audiovisuelle Vernehmung von Auslandszeugen. Mohr Siebeck, TübingenGoogle Scholar
  19. Pietrowicz M (2010) Die Umsetzung der zu Art. 6 Abs. 1 EMRK ergangenen Urteile des EGMR in der Russischen Föderation. Berliner Wissenschaftsverlag, BerlinGoogle Scholar
  20. Roxin C, Schünemann B (2012) Strafverfahrensrecht. Beck, MünchenGoogle Scholar
  21. Safferling C (2004) Audiatur et altera pars – die prozessuale Waffengleichheit als Prozessprinzip? – Qui statuit alliquid parte inaudita altera, Aequm liquet statuerit haud aequs fuit. NStZ: 181–188Google Scholar
  22. Safferling C (2011) Internationales Strafrecht. Springer, Berlin u. a.CrossRefGoogle Scholar
  23. Safferling C (2012) International Criminal Procedure. OUP, OxfordGoogle Scholar
  24. Safferling C, Gräbke P, Hansen F, Hörmann S (2011) Das Monitoring-Projekt des Forschungs- und Dokumentationszentrums für Kriegsverbrecherprozesse (ICWC). ZIS: 564–572Google Scholar
  25. Sowada C (2002) Der gesetzliche Richter im Strafverfahren. DeGruyter, Berlin u. a.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich RechtswissenschaftenPhilipps-Universität MarburgMarburgDeutschland

Personalised recommendations