Advertisement

Script-Dateien und Funktionen

  • Frank ThuseltEmail author
  • Felix Paul Gennrich
Chapter
  • 20k Downloads

Zusammenfassung

Das Arbeiten auf der Ebene der Kommandozeile, wie wir es bisher gepflegt haben, war bequem, weil wir ohne größere Überlegungen sofort mit der Arbeit beginnen konnten. Sicher haben Sie inzwischen auch schon bemerkt, dass das erneute Eintippen jedes Kommandos durchaus lästig werden kann, wenn eine Folge von Befehlen mehrfach genutzt werden soll. Es wäre sinnvoll, solche Kommandofolgen in einer Datei zu speichern und anschließend stets nur noch die Datei als Ganzes aufzurufen. Wir erwarten, dass dann die jeweilige Kommandofolge automatisch ausgeführt wird. Dies ist in allen Programmiersprachen wie Visual Basic, Fortran oder C üblich, und ähnliche Möglichkeiten werden auch von MATLAB, Octave oder Scilab zur Verfügung gestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Kapitel 2

  1. [Eaton 2013] Eaton J W, Bateman D, Hauberg S, GNU Octave Version 3.0.1 Manual, Createspace 2013 vgl. auch http://www.network-theory.co.uk/docs/octave3/
  2. [Etter 1997] Etter D M, Engineering Problem Solving with MATLAB, Prentice Hall, Upper Saddle River 1997Google Scholar
  3. [Fricke 2009] Fricke K, Digitaltechnik: Lehr- und Übungsbuch für Elektrotechniker und Informatiker, Vieweg+Teubner, Wiesbaden 2009Google Scholar
  4. [Stein 2007] Stein U, Einstieg in das Programmieren mit MATLAB, Fachbuchverlag, Leipzig 2007Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule Pforzheim, Bereich Elektrotechnik/ InformationstechnikPforzheimDeutschland
  2. 2.InnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations