Neuronale Implementierung der Objektund Gesichtserkennung 1

  • Matthias H. J. Munk
  • Nikos K. Logothetis
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

1982 postulierten Leslie Ungerleider und Mortimer Mishkin zwei anatomisch unterschiedliche und funktionell spezialisierte kortikale Projektionssysteme zur Verarbeitung visueller Eindrücke, die im primären visuellen Kortex (Area striata, BA17, auch V1 genannt) des Okzipitallappens ihren Ursprung nehmen: ein dorsales okzipitoparietales Projektionssystem, das sich über die visuellen Assoziationsareale des Parietallappens erstreckt, und ein ventrales okzipitotemporales, das die visuellen Areale des Temporallappens einbezieht. Beide Projektionssysteme unterhalten wechselseitige Verbindungen mit einer Reihe limbischer Strukturen und dem präfrontalen Kortex, wo Information von verschiedenen Sinnesmodalitäten integriert wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  • Matthias H. J. Munk
    • 1
  • Nikos K. Logothetis
    • 1
  1. 1.Abteilung Physiologie Kognitiver ProzesseMax-Planck-Institut für Biologische KybernetikTübingen

Personalised recommendations