Advertisement

Eugenio Florian (1869–1945)

Lehrbuch des Strafrechts. (Trattato di Diritto Penale) (2. Aufl. 1910)
Chapter

Zusammenfassaug

31. [63] […] es unterliegt keinem Zweifel, dass die [positivistische Schule] nur eine Lösung der Problematik des Strafgrundes bieten konnte. Sie musste sich mit jenen zusammenschließen, welche die Meinung vertreten, dass Grund des Strafrechts die soziale Verteidigung (difesa sociale) sei. Die Gesellschaft ist ein Organismus im wissenschaftlichen, nicht im übertriebenen oder künstlichen Sinne des Wortes; als solcher muss sie leben, sich erhalten und sich entwickeln; jegliche Verletzung muss zurückgewiesen und, besser noch, verhindert werden, wo dies möglich ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  • Ettore Dezza
    • 1
  • Sergio Seminara
    • 1
  • Thomas Vormbaum
    • 2
  1. 1.Dipart. di Diritto Romano Storia e Filosofia del DirittoUniversität PaviaPaviaItalien
  2. 2.Institut für Juristische ZeitgeschichteFernUniversität in HagenHagenDeutschland

Personalised recommendations