Advertisement

Mobile Apps in Enterprise-Anwendungen unter Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten

  • Jens Bertram
  • Carsten Kleiner
Chapter
Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird die Eignung aktueller Betriebssystem-Plattformen mobiler Endgeräte für den Einsatz im Bereich der Unternehmensanwendungen untersucht. Im Unterschied zu Verbraucheranwendungen zeichnen sich die Apps im Enterprise-Bereich zumeist durch die Nutzung wesentlicher komplexerer und semantisch anspruchsvollerer Schnittstellen aus. Außerdem spielen im Unternehmensumfeld nicht-funktionale Anforderungen wie z.B. Sicherheitsfunktionen eine deutlich größere Rolle. Gemeinsam mit der erforderlichen Integration in bestehende Geschäftsprozesse führt dies dazu, dass Dienste in diesem Bereich oft mithilfe von SOAP Web Services implementiert sind. Dazu kommen zumeist auch einschlägige weitere Web-Spezifikationen für zusätzliche Anforderungen zum Einsatz.

Um Apps im Unternehmensbereich einsetzen zu können, ist es erforderlich, dass alle diese Spezifikationen von der Client-Plattform unterstützt werden, um einerseits den Entwicklungsaufwand für die App begrenzen zu können und andererseits von den Vorteilen der Verwendung von SOAP Web Services wie Flexibilität, Plattformunabhängigkeit sowie Änderungsfreundlichkeit profitieren zu können. In diesem Kapitel werden wir aufzeigen, dass die aktuellen Plattformen eher an Verbraucheranforderungen orientiert sind und die Unterstützung für SOAP Web Services sowie Sicherheitsfunktionen noch nicht sehr ausgereift ist. Wir werden ferner zeigen, wie die Plattformen erweitert werden können, um die Integration in Geschäftsprozesse erreichen zu können. Allerdings bleibt durch die Nutzung von Erweiterungen das Risiko, dass diese Erweiterungen auch auf Neu- oder Weiterentwicklungen der Plattformen zeitnah zur Verfügung stehen müssen.

References

  1. 1.
    Erl T (2009) SOA Design Patterns. Boston, MA, Prentice HallGoogle Scholar
  2. 2.
    Krafzig D, Banke K, Slama D (2004), Enterprise SOA:Service-Oriented Architecture Best Practices. Prentice-Hall, Upper Saddle River, USAGoogle Scholar
  3. 3.
    Booth D, Liu CK (2007) Web Services Description Language (WSDL) Version 2.0, W3C Recommendation. http://www.w3.org/TR/2007/REC-wsdl20-primer-20070626/ 26. Oktober 2011
  4. 4.
    Sahai A, Graupner S (2005) Web Services in the Enterprise: Concepts, Standards, Solutions, and Management, SpringerGoogle Scholar
  5. 5.
    Chatterjee S, Webber J (2005) Developing Enterprise Web Services: An Architect's Guide, Prentice-HallGoogle Scholar
  6. 6.
    Heffner R SOAP Versus REST: A Comparison, Forrester Research, http://www.forrester.com/rb/Research/soap_versus_rest_comparison/q/id/35361/t/2 26. Oktober 2011
  7. 7.
  8. 8.
    W3C: OWL-S Semantic Markup Web Services, http://www.w3.org/Submission/OWL-S/ 26. Oktober 2011
  9. 9.
    MarwaMabrouk (2008) OpenGIS Location Services: Core Services. OGC Inc.Google Scholar
  10. 10.
    Calder B et al JSR 172: Java ME Web Services Specification, http://jcp.org/aboutJava/communityprocess/final/jsr172/index.html 26. Oktober 2011
  11. 11.
    Kleiner C, Schneider (T2011) Securing SOAP Web Services for Mobile Devices on Different Platforms. In: Höpfner, Specht, Ritz, Bunse (eds.): MMS 2011:GI LNI 185/2011, pp 25–38.Google Scholar
  12. 12.
  13. 13.
  14. 14.
  15. 15.
    Android Native Development Kit. http://developer.android.com/sdk/ndk/index.html 26. Oktober 2011
  16. 16.
    Genivia Inc. gSOAP toolkit for SOAP/XML web services, http://www.genivia.com/Products/gsoap/index.html 26. Oktober 2011
  17. 17.
    Bertram J, Kleiner C, Zhang D (2010) Implementation of Generic OpenLS-compliant Web Service Clients for Mobile Devices, 6.GI/ITG KuVS-FG, Bonn, pp 91–100.Google Scholar
  18. 18.
    Nadalin A, Kaler C, Monzillo R, Hallam-Baker P (2004) WebServices Security: SOAP Message Security 1.1. OASIS. http://docs.oasis-open.org/wss/v1.1/. 26. Oktober 2011
  19. 19.
    Nadalin A, Goodner M et al WS-SecureConversation 1.3. OASIS, http://docs.oasis-open.org/ws-sx/ws-secureconversation/200512/ws-secureconversation-1.3-os.html 26. Oktober 2011
  20. 20.
    W3C: Web Services Addressing (WS-Addressing), W3C Member Submission 10 August 2004, http://www.w3.org/Submission/ws-addressing/ 26. Oktober 2011
  21. 21.
    OASIS: Web Services Reliable Messaging TC WS-Reliability 1.1, http://docs.oasis-open.org/wsrm/ws-reliability/v1.1/wsrm-ws_reliability-1.1-spec-os.pdf 26. Oktober 2011
  22. 22.
    http://monotouch.net/ 26. Oktober 2011
  23. 23.
    Ekelhart A, Fenz S, Goluch G, Steinkellner M, Weippl E (2008) XML security – Acomparative literature review. J Syst Softw 81:1715–1724CrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    Gudgin M, Hadley M et al (2007) SOAP Version 1.2 Part 1: Messaging, W3C Recommendation. http://www.w3.org/TR/2007/REC-soap12-part1-20070427/ 26. Oktober 2011
  25. 25.
    Ferris C et al (ed) (2006) Web Services Interoperability Organization Basic Profile Version 1.1, http://www.ws-i.org/Profiles/BasicProfile-1.1.html 26. Oktober 2011

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät IV, Abt. InformatikFachhochschule HannoverHannoverDeutschland

Personalised recommendations