Zusammenfassung

Chapter

Zusammenfassung

Die Elektronik und die Informationstechnologie begannen in den 70er Jahren mit ihrer Diffusion in die industrielle Produktion. Die anfänglichen Entwicklungslinien der flexiblen Automation, der graphischen Datenverarbeitung (CAD) und der Massendatenverarbeitung in den PPS-Anwendungen führten zur rechnerintegrierten und automatisierten Fertigung, die seinerzeit unter dem Begriff CIM zu einer visionären Architektur zukünftiger Fabriken summiert wurde. Der in den 90er Jahren entstandene Bruch der Zielvorstellungen hing damit zusammen, dass generalistische Architekturen sich als sehr komplex und wenig flexibel erwiesen. Gleichwohl beschleunigte sich der Diffusionsprozess durch arbeitsplatzorientierte Lösungen und zentralisierte Datenmanagementsysteme. Heute stellen wir fest, dass es nahezu keinen Arbeitsplatz mehr gibt, der nicht durch Rechner unterstützt wird.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Fraunhofer IPA, IFF und GSaMEFraunhofer-Gesellschaft und Universität StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations