Advertisement

Fabriklebenszyklusmanagement

  • Martin Landherr
  • Michael Neumann
  • Johannes Volkmann
  • Jens Jäger
  • Andreas Kluth
  • Dominik Lucke
  • Omar-Abdul Rahman
  • Günther Riexinger
  • Carmen Constantinescu
Chapter

Zusammenfassung

Das Ziel einer schnellen Adaption von Produktionssystemen an die Erfordernisse der Produkte und Märkte in turbulenter Umgebung wird bei gleichzeitiger Nutzung neuer Technologien durch das Engineering der Produktion unterstützt. Die Planung und Optimierung von Fabriken, Fabrikstandorten, Prozessen, Maschinen, Einrichtungen und der betrieblichen Organisation stehen dabei im Mittelpunkt dieser Entwicklung. Nach dem industriellen Paradigma „Fabrik ist ein Produkt“ wird diese als komplexer soziotechnischer Produkttyp aufgefasst, der ständig angepasst werden muss (Westkämper, Technolgieführer: Grundlagen Anwendungen Trends, 2006a). Um diese Anpassungsfähigkeit zu gewährleisten, stellt das Industrial Engineering mit seinen integrierten Basismethoden wie zum Beispiel MTM, Wertstromdesign und Nutzwertanalyse, methodische Ansätze zur Verfügung. Um ein Höchstmaß an Wandlungsfähigkeit zu erzielen, werden diese Methoden im advanced Industrial Engineering (aIE) um digitale Engineering-Systeme erweitert. Das traditionelle Lebenszyklusmanagement mit dem Produkt im Mittelpunkt kann schließlich auf die Fabrik als Produkt übertragen werden. Um diese Übertragung darzustellen wird der Begriff Fabriklebenszyklusmanagement (FLM) eingeführt.

Literatur

  1. Aggteleky B (1987) Fabrikplanung – Werksentwicklung und Betriebsrationalisierung, Bd. 1 – Grundlagen, Zielplanung, Vorarbeiten, 2. Aufl. Fachbuchverlag Leipzig, LeipzigGoogle Scholar
  2. Aggteleky B (1990) Fabrikplanung: Werksentwicklung und Betriebsrationalisierung Bd. 2 Betriebsanalyse und Feasibility-Studie. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  3. Aldinger L, Constantinescu C, Hummel V, Kreuzhage R, Westkämper E (2006) Neue Ansätze im „advanced Manufacturing Engineering“. wt Werkstattstechnik online, 96:110–114Google Scholar
  4. Arnold D, Isermann H, Kuhn A, Tempelmeier H, Furmans K (2008) Handbuch Logistik. Springer, Berlin HeidelbergGoogle Scholar
  5. Balzert H (2010) UML 2 kompakt mit Checklisten. Spektrum, HeidelbergGoogle Scholar
  6. Bao J, Kendall EF, McGuinness DL, Patel-Schneider PF, Ding L, Khandelwal A (2009) OWL 2 WebOntology Language Quick Reference Guide. http://www.w3.org/TR/owl2-quick-reference/. Zugegriffen: 4. Juli 2009
  7. Boespflug A (2007) Virtuelle Inbetriebnahme von Montagesystemen mit Man-Model-Simulation. Dissertation, Technischen Universität BraunschweigGoogle Scholar
  8. Brockhaus (2006) Brockhaus – Die Enzyklopädie in 30 Bänden. 21., neu bearbeitete Auflage. F. A. Brockhaus, LeipzigGoogle Scholar
  9. Constantinescu C, Hummel V, Westkämper E (2006) Fabrik-Life-Cycle Management – Kollaborative standardisierte Umgebung für die Fabrikplanung (KOSIFA). wt Werkstattstechnik online 96Google Scholar
  10. Dangelmaier W (2009) Theorie der Produktionsplanung und -steuerung – Im Sommer keine Kirschpralinen? Springer, DordrechtGoogle Scholar
  11. Deutsches Institut für Normung e. V. (2003) DIN 31051 Grundlagen der Instandhaltung. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  12. Deutsches Institut für Normung e. V. (2009) DIN IEC 60050-351 Norm – Internationales Elektrotechnisches Wörterbuch – Teil 351. Leittechnik (IEC 60050-351:2006. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  13. Deutsches Institut für Normung e. V. (2010) DIN EN 13306: Instandhaltung – Begriffe der Instandhaltung. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  14. Eigner M, Stelzer R (2009) Product Lifecycle Management – Ein Leitfaden für Product Development und Life Cycle Management. Springer, BerlinGoogle Scholar
  15. Eriksson HE, Penker M (2000) Business modeling with UML: business pat-terns at work. John Wiley & Sons, New YorkGoogle Scholar
  16. Eversheim W (2002) Organisation in der Produktionstechnik – Arbeitsvorbereitung. Springer, BerlinGoogle Scholar
  17. Feldhusen J, Gebhardt B (2008) Product Lifecycle Management in der Praxis – Ein Leitfaden zur modularen Einführung, Umsetzung und Anwendung. Springer, BerlinGoogle Scholar
  18. Felix H (1998) Unternehmens- und Fabrikplanung – Planungsprozesse, Leistungen und Beziehungen. REFA Fachbuchreihe Betriebsorganisation. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  19. Grundig CG (2009) Fabrikplanung. Planungssystematik – Methoden – Anwendungen. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  20. Gudehus T (2007) Logistik 2: Netzwerke, Systeme und Lieferketten. Springer, BerlinGoogle Scholar
  21. Helbing KW, Mund H, Reichel M (2010) Handbuch Fabrikprojektierung. Springer, HeidelbergGoogle Scholar
  22. Herrmann C (2010) Ganzheitliches Life Cycle Management – Nachhaltigkeit und Lebenszyklusorientierung in Unternehmen. Springer, Heidelberg Dordrecht New YorkGoogle Scholar
  23. Hitzler P, Krötzsch M, Rudolph S, Sure Y (2008) Semantic Web – Grundlagen. Springer, BerlinGoogle Scholar
  24. Hompel TM, Schmidt T, Nagel L (2007) Materialflusssysteme: Förder- und Lagertechnik. Springer, BerlinGoogle Scholar
  25. International Electrotechnical Commission (2003) IEC 62264-1 Enterprise-control system integration – Part 1: Models and terminology. IEC, GenfGoogle Scholar
  26. ISA-The Instrumentation, Systems, and Automation Society (2000) ANSI/ISA-95.00.01 Enterprise Control System Integration Part I: Models and Terminology. The Instrument Society of America, North CarolinaGoogle Scholar
  27. Jacobi HF (1992) Begriffliche Abgrenzungen. In: Warnecke HJ (Hrsg) Handbuch Instandhaltung Bd. 1– Instandhaltungsmanagement, 2. Auflage. Tüv Rheinland, KölnGoogle Scholar
  28. Kettner H, Schmidt J, Greim HR (1984) Leitfaden der systematischen Fabrikplanung. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  29. Kinkel S (2009) Erfolgsfaktor Standortplanung. In- und ausländische Standorte richtig bewerten. Springer, BerlinGoogle Scholar
  30. Matyas K (2002) Ganzheitliche Optimierung durch individuelle Instandhaltungsstrategien. In: Industrie Management. GITO, BerlinGoogle Scholar
  31. Matyas K (2008) Taschenbuch Instandhaltungslogistik – Qualität und Produktivität steigern, 3. Auflage. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  32. Müller E, Engelmann J, Löffler T, Strauch J (2009) Energieeffiziente Fabriken planen und betreiben. Springer, BerlinGoogle Scholar
  33. Object Management Group (2007) Unfied Modeling Language: Superstructure v2.1.1. OMG, NeedhamGoogle Scholar
  34. Object Management Group (2011) Business Process Model and Notation (BPMN). OMG, NeedhamGoogle Scholar
  35. Panskus G (1985) Integrierter EDV-Einsatz in der Produktion: CIM, Computer Integrated Manufactoring; Begriffe, Definitionen, Funktionszuordnungen. Ausschuss für wirtschaftliche Fertigung, EschbornGoogle Scholar
  36. Pawellek G (2008) Ganzheitliche Fabrikplanung. Springer, BerlinGoogle Scholar
  37. Pellegrini T, Blumauer A (2006) Semantic Web – Wege zur vernetzten Wissensgesellschaft. Springer, BerlinGoogle Scholar
  38. Pfohl HC (2000) Logistiksysteme: Betriebswirtschaftliche Grundlagen. Springer, HeidelbergGoogle Scholar
  39. Anderl R, Trippner D et al. (2000) Standard for the exchange of product model data: Eine Einführung in die Entwicklung, Implementierung und industrielle Nutzung der Normenreihe ISO 10303 (STEP) Teubner, LeipzigGoogle Scholar
  40. Rück R, Stockert A, Vogel F (1992) CIM und Logistik im Unternehmen: praxiserprobtes Gesamtkonzept für die rechnerintegrierte Auftragsabwicklung. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  41. Scheer AW (1989) CIM Computer Integrated Manufacturing – Der computergesteuerte Industriebetrieb. Springer, BerlinGoogle Scholar
  42. Schenk M, Wirth S (2004) Fabrikplanung und Fabrikbetreib – Methoden für die wandlungsfähige und vernetzte Fabrik. Springer, BerlinGoogle Scholar
  43. Schenk M, Wirth S, Müller E (2010) Factory Planning Manual: Situation-Driven Production Facility Planning. Springer, HeidelbergGoogle Scholar
  44. Schlick C, Bruder R, Luczak H (2010) Arbeitswissenschaft. Springer, HeidelbergGoogle Scholar
  45. Schmigalla H (1995) Fabrikplanung – Begriffe und Zusammenhänge. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  46. Schuh G (2006) Produktionsplanung und -Steuerung Grundlagen, Gestaltung und Konzepte. Springer, BerlinGoogle Scholar
  47. Schuh G, Franzkoch B, Burggräf J, Nöcker C, Wesch-Potente C (2009) Frei konfigurierbare Planungsprozesse in der Fabrikplanung. wt Werkstattstechnik online, 99:193–198Google Scholar
  48. Spur G, Stöferle T (1994) Handbuch der Fertigungstechnik. – Bd. 6 Fabrikbetrieb. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  49. Steinhilper R (2009) Remanufacturing und Recycling. In: Bullinger HJ, Spath D, Warnecke HJ, Westkämper E (Hrsg) Handbuch Unternehmensorganisation – Strategien, Planung, Umsetzung. Springer, BerlinGoogle Scholar
  50. Steinhilper R, Hudelmaier U (1993) Erfolgreiches Produktrecycling zur erneuten Verwendung oder Verwertung – ein Leitfaden für Unternehmen. RKW, EschbornGoogle Scholar
  51. VDI-Gemeinschaftsausschuss CIM (1992) Rechnerintegrierte Konstruktion und Produktion: Leitfaden des VDI-Gemeinschaftsausschusses CIM. VDI Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  52. Verein Deutscher Ingenieure e. V. (2002) VDI 2243 Recyclingorientierte Produktentwicklung. VDI Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  53. Verein Deutscher Ingenieure e. V. (2008) VDI 4499 Blatt 1: Digitale Fabrik – Grundlagen. VDI Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  54. Verein Deutscher Ingenieure e. V. (2009) VDI 4499Blatt 2: Digitale Fabrik – Digitaler Fabrikbetrieb. VDI Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  55. Verein Deutscher Ingenieure e. V. (2009) VDI 5200 Blatt 1: Fabrikplanung – Planungsvorgehen. VDI Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  56. Verein Deutscher Ingenieure e. V. (2007) VDI 5600 Fertigungsmanagementsysteme. VDI Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  57. W3C OWL Working Group (2009): OWL 2 Web Ontology Language Document Overview. http://www.w3.org/TR/2009/REC-owl2-overview-20091027/#ack. Aufgerufen 4. Juli 2011
  58. Wannewetsch H (2005) Vernetztes Supply Chain Management – SCM-Integration über die gesamte Wertschöpfungskette. Springer, BerlinGoogle Scholar
  59. Weber K (2006) Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen. Springer, BerlinGoogle Scholar
  60. Wegener E (2003) Montagegerechte Anlagenplanung. Wiley-VCH, WeinheimGoogle Scholar
  61. Westkämper E (2004) Technologiekalender als Instrument der strategischen Planung. In: Spath D (Hrsg) Forschungs- und Technologiemanagement. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  62. Westkämper E (2006a) Digitale Produktion. In: Bullinger HJ (Hrsg) Technolgieführer: Grundlagen Anwendungen Trends. Springer, BerlinGoogle Scholar
  63. Westkämper E (2006b) Einführung in die Organisation der Produktion. Springer, Berlin HeidelbergGoogle Scholar
  64. Westkämper E (2008a) Digitales Engineering von Fabriken und Prozessen. In: FtK 2008, Gesellschaft für Fertigungstechnik, StuttgartGoogle Scholar
  65. Westkämper E (2008b) Fabrikplanung vom Standort bis zum Prozess. In: 8. Deutscher Fachkongreß Fabrikplanung, LudwigsburgGoogle Scholar
  66. Westkämper E, Zahn E (2009) Wandlungsfähige Produktionsunternehmen. Springer, BerlinGoogle Scholar
  67. Wiendahl HP, Nofen D, Klußmann JH, Breitenbach F (2005) Planung modularer Fabriken: Vorgehen und Beispiele aus der Praxis. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  68. Wiendahl HP, Reichardt J, Nyhius P (2009) Handbuch Fabrikplanung – Konzept, Gestaltung und Umsetzung wandlungsfähiger Produktionsstätten. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  69. World Batch Forum (2011) Business to Manufacturing Markup Language (B2MML). http://wbforg.affiniscape.com/displaycommon.cfm?an=1 & subarticlenbr=99. Zugegriffen: 7. Sept. 2012
  70. Wünsch G (2008) Methoden für die virtuelle Inbetriebnahme automatisierter Produktionssysteme. Dissertation, Technische Universität MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  • Martin Landherr
    • 1
  • Michael Neumann
    • 1
  • Johannes Volkmann
    • 3
  • Jens Jäger
    • 2
  • Andreas Kluth
    • 2
  • Dominik Lucke
    • 2
  • Omar-Abdul Rahman
    • 2
  • Günther Riexinger
    • 2
  • Carmen Constantinescu
    • 3
  1. 1.GSaMEUniversität StuttgartStuttgartDeutschland
  2. 2.Fraunhofer IPAFraunhofer-GesellschaftStuttgartDeutschland
  3. 3.Fraunhofer IAOFraunhofer-GesellschaftStuttgartDeutschland

Personalised recommendations