Advertisement

Vallendar.de

  • Detlef Kröger
  • Claas Hanken

Zusammenfassung

  1. 1.

    Wegen der Verletzung von Namensrechten oder sonstiger Rechte Dritter im Zusammenhang mit einer Domain-Registrierung können Ansprüche nur gegen den Domain-Inhaber, nicht aber gegen den Admin-C geltend gemacht werden.

     
  2. 2.

    Auch Firmen, die nicht bundesweit bekannt sind, genießen für ihre Firmenabkürzungen Namensschutz nach § 12 BGB.

     
  3. 3.

    Bei Gleichnamigkeit ist eine Abwägung der Interessen der berechtigten Namensträger vorzunehmen, wobei in zuerst das Gerechtigkeitsprinzip der Priorität Anwendung findet. Bei einem Streit von zwei Gleichnamigen muss sich grundsätzlich auch der bekanntere Namensträger diesem Prinzip unterwerfen. Dabei kommt es auf die erstmalige Registrierung der Domain und nicht auf die Benutzung des Namens an.

     
  4. 4.

    Dieser Grundsatz der Priorität der Registrierung gilt nicht bei überragender Verkehrsgeltung oder überragender Bekanntheit des betreffenden Namens. Dies kommt aber bei der aus dem Städtenamen »Vallendar« gebildeten Domain nicht in Betracht.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Detlef Kröger
    • 1
  • Claas Hanken
    • 2
  1. 1.Osnabrück
  2. 2.Hagen am Tbg. Wald

Personalised recommendations