Advertisement

Zusammenfassung

Unterschiedliche Therapien stehen zur Verfügung, deren Einsatz sich nach der Schwere des Befundes, der anatomischen Lokalisation, individuellen Patientendaten sowie den persönlichen Erfahrungen des behandelnden Arztes richten sollte (Tab. 1). Die Therapie muss sicher und effektiv sein, wobei verschiedene Behandlungsformen kombiniert werden können. Besonders chirurgische oder laserchirurgische Therapien sind gut mit einer anschließenden topischen Therapie, z. B. mit Retinoiden, kombinierbar. Zur Sicherung der klinischen Diagnose sollten aktinische Keratosen nach Möglichkeit histologisch untersucht werden. Dies gilt in jedem Fall für hyperplastische aktinische Keratosen, da nur so fortgeschrittene Stadien, d. h. invasive Plattenepithelkarzinome, abgegrenzt werden können.

Tab. 1

Übersicht über die wichtigsten Therapien für aktinische Keratosen.

Kryochirurgie Elektrodissekation Curettage / Shave Exzision

CO2-Laser ErbiumYAG-Laser

Chemical-Peeling PDT

Diclofenac (Solaraze®) Imiquimod (Aldara®) S-Fluorouracil (Efudix®)

Retinoide

local + systemisch

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Volker Steinkraus
    • 1
  1. 1.Dermatologikum HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations