Advertisement

Schilddrüsenhormone – Zentrale Regulatoren von Entwicklung, Wachstum, Grundumsatz, Stoffwechsel und Zelldifferenzierung

  • Josef Köhrle
  • Lutz Schomburg
  • Ulrich Schweizer
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die Schilddrüsenhormone Thyroxin (T4) und Triiodthyronin (T3) steuern Entwicklung, Wachstum, Zelldifferenzierung, die meisten anabolen und katabolen Stoffwechselwege sowie viele Reaktionen des Struktur- und Funktionsstoffwechsels. Das biologisch aktive Hormon der Schilddrüse ist das T3. Es entsteht aus dem als Prohormon dienenden T4 durch enzymatische Deiodierung. Seine Wirkungen werden überwiegend durch nucleäre T3-Rezeptoren (TRα, TRβ) vermittelt, die als ligandenabhängige Transkriptionsfaktoren die Transkription vieler Gene regulieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • Josef Köhrle
    • 1
  • Lutz Schomburg
    • 2
  • Ulrich Schweizer
    • 3
  1. 1.Charité – Universitätsmedizin Berlin Charité Campus Virchow-KlinikumInstitut für Experimentelle EndokrinologieBerlin
  2. 2.Charité – Universitätsmedizin BerlinInstitut für Experimentelle EndokrinologieBerlin
  3. 3.Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität BonnInstitut für Biochemie und MolekularbiologieBonn

Personalised recommendations