Paul Johann Anselm Feuerbach (1775–1833)

Chapter

Zusammenfassung

[6] Die Theorie der Prävention hat durch die scheinbare Befriedigung, welche sie gewährt, sich nicht wenige Anhänger besonders in den neuern Zeiten erworben, die meisten Philosophen, welche, durch Beccaria geweckt, über die Principien der Criminalgesetzgebung, in politischer oder rechtlicher Hinsicht schrieben, legten ihren Untersuchungen diese Theorie zum Grunde, und stritten für oder wider das Recht der Todesstrafe aus dem Rechte der Sicherung. Gewiß ist es, daß schon bey diesen Untersuchungen jene Theorie den wahren Gesichtspunkt verrückt hat, und wir es größtentheils ihr zu verdanken haben, daß man noch heut zu Tage über das Recht der Todesstrafe streitet. Man wollte eine Antwort auf die Frage über das Recht mit dem Tode zu strafen, und alle, welche von jener Theorie ausgiengen, vergassen, daß sie unter dem Schein, als wenn sie diese Frage beantwortet hätten, auf ein von derselben ganz verschiedenes Problem eine Antwort gegeben hatten. Es ist nicht zu läugnen, daß sie eine blendende Täuschung mit sich führt, und daß sie eine wahre Theorie seyn müßte, wenn das Cartesianische Kriterium aller philosophischen Wahrheit – nemlich die Klarheit in dem Denken und in dem Auffassen einer Vorstellung – ein wahres Kriterium genannt werden [7] könnte. Denn nur durch diese Klarheit kann sich jene Theorie empfehlen. Sie zeigt sich in einem ganz anderen Licht, wenn man vor dieser Blendung die Augen verschließt, und entweder auf die Folgen sieht, die aus ihr nothwendig herfließen, oder wenn man nach einem vollständigen Grund ihrer Wahrheit fragt. Das schlimmste bey ihr war bisher, daß sie noch nicht vollständig dargestellt war.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Rechtswissenschaftliche Fakultät Institut für Juristische ZeitgeschichteFernUniversität in HagenHagenDeutschland

Personalised recommendations