Advertisement

pH-Wert und Titrimetrie

  • Bruno P. Kremer
  • Horst Bannwarth
Chapter
  • 4.7k Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Der pH-Wert ist ein Maß für die Wasserstoffionen-Konzentration c(H+) in Wasser und in allen wässrigen Lösungen. Er ist als der negative dekadische Logarithmus der molaren Wasserstoffionen-Konzentration festgelegt (von lat. potentia hydrogenii = Macht des Wasserstoffs) und wurde 1909 von dem dänischen Chemiker Søren Peter Lauritz Sørensen (1868–1939) eingeführt. Der pH-Wert gibt also die aktuelle Azidität einer Lösung an:

pH = –lg c(H+) [Gl. 9-1]

Er spielt vor allem in Chemie, Biologie und Medizin eine große Rolle. Lebensprozesse und insbesondere Enzymaktivitäten sind vom pH-Wert abhängig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  • Bruno P. Kremer
    • 1
  • Horst Bannwarth
    • 1
  1. 1.Zentrum für Mathematische und Naturwissenschaftliche Bildung, Institut für Biologie und ihre DidaktikUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations