Advertisement

Signal- und Mustererkennung

  • Kristian Kroschel
  • Gerhard Rigoll
  • Björn Schuller
Chapter

Zusammenfassung

Nachrichtenquellen für Datensignale, Sprache, Bilder usw. liefern zwei oder mehrere Ereignisse M i , i = 1,…,M, denen nach den Ergebnissen des vorangehenden Kapitels die Vektoren s i sowie die Auftritts- oder A-priori-Wahrscheinlichkeiten P i zur Beschreibung des jeweiligen Sendesignals zugeordnet werden können. Am Ausgang des Vektorkanals steht dann der gestörten Empfangsvektor r zur Verfügung, dessen N Komponenten sich aus den Nutzsignalkomponenten s ij und additiven Störkomponenten n j zusammensetzen. Die Störungen, die sich dem Nutzanteil im Übertragungskanal überlagern, entstammen dabei in der Regel einem weißen Gaußschen Rauschprozess.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  • Kristian Kroschel
    • 1
    • 2
  • Gerhard Rigoll
    • 3
  • Björn Schuller
    • 3
  1. 1.Fakultät für Elektrotechnik und InformationstechnikKarlsruher Institut für Technologie (KIT)KarlsruheDeutschland
  2. 2.Fraunhofer Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB)KarlsruheDeutschland
  3. 3.Technische Universität München Lehrstuhl für Mensch- Maschine-KommunikationMünchenDeutschland

Personalised recommendations