Advertisement

Die normale Niere

  • Christine K. Keller
  • Steffen K. Geberth

Zusammenfassung

Die Nieren eines Erwachsenen sind durchschnittlich 11 cm lang, 2,5 cm dick und 5 cm breit. Sie wiegen 120–170 g und sind von rötlich-brauner Farbe. Die beste Korrelation zwischen anthropomorphen Maßen und der Niere besteht zwischen Nierenvolumen einerseits und Gewicht bzw. Körperoberfläche andererseits. Das zu erwartende Nierenvolumen kann grob durch Multiplikation des Gewichts mit dem Faktor 2 geschätzt werden. Sie liegen zwischen dem 12. Brustwirbel und dem 3. Lendenwirbel retroperitoneal in der Lumbalregion (⊡ Abb. 1.1). Bedingt durch die Größe der Leber liegt die rechte Niere etwas tiefer. Der Hilus zeigt nach medial und leicht nach ventral. Eine glänzende, bindegewebige Faszie umhüllt das Organ direkt, eine weitere das sich nach außen anschließende Fettgewebe. Letztere wird als Gerota- Faszie bezeichnet und hat Bedeutung beim Staging von Nierentumoren und Lymphomen. Im Gefäßstiel befindet sich die Nierenarterie dorsokranial, die Nierenvene ventral, der Ureter dorsokaudal.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Besarab A, Bolton WK, Browne JK (1998) The effects of normal as compared with low hematocrit values in patients with cardiac disease who are receiving hemodialysis and epoietin. N Engl J Med 339: 584–592CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. Dzau VJ (1988) Circulationg versus local renin-angiotensin systems in cardiovaskular homeostasis. Circulation 77(6 Pt 2): 14–15Google Scholar
  3. Ersley JA (1991) Erythropoietin. N Engl J Med 324: 1339–1345CrossRefGoogle Scholar
  4. Radermacher J, Hiss M, Eisenberger U, Haller H. Ultrasonographic determination of normal renal size in relation to anthropometric indices. Abstract ASN Annual Meeting, Philadelphia 2002. JASN (Sep) 20: 632 AGoogle Scholar
  5. Ichikawa I, Harris RC (1991) Angiotensin actions in the kidney: Renewed insight into the old hormone. Kidney Int 40: 583–589CrossRefGoogle Scholar
  6. Reichel H, Koeffler HP, Norman AW (1989) The role of the vitamin D endocrine system in health and disease. N Engl J Med 320:980–985CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  • Christine K. Keller
    • 1
  • Steffen K. Geberth
    • 2
  1. 1.Gemeinschaftspraxis für Diabetes und Nierenerkrankungen Dialysezentrum GrünstadtGrünstadt
  2. 2.Praxis für Nieren- und Hochdruckerkrankungen Dialysezentrum WieblingenHeidelberg

Personalised recommendations