Advertisement

Physiologie und Pathophysiologie der venösen Hämodynamik

Chapter

Zusammenfassung

Die Extremitätenvenen gliedern sich in tiefe intra- und intermuskuläre (= subfasziale) Venen, in ein oberflächliches unter der Haut gelegenes (epifaszialen) Venensystem und in Verbindungsvenen (Vv. perforantes). An den unteren Extremitäten vereinigen sich die oberflächlichen Venen zu zwei Hauptstämmen, die als V. saphena magna und parva in die tiefen Venen münden (▶ Kap. 2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Altenkämper et al. (2001) Phlebologie für die Praxis. 2. überarb. Aufl., Gruyter Berlin New YorkGoogle Scholar
  2. Busse R (2008) Kreislauf. In: Schmidt F u. Lang F (Hrsg) Physiologie des Menschen. 30. Auflage, Springer HeidelbergGoogle Scholar
  3. Földi E (2005) Physiologie der venösen Hämodynamik im Beinbereich In: Földi et al. (Hrsg) Lehrbuch der Lymphologie. 6. Aufl. Urban & Fischer MünchenGoogle Scholar
  4. Hach W (1981) Untersuchungen des extrafaszialen Venensystems unter besonderer Berücksichtigung der aszendierenden Pressphlebographie. Demeter. GräfelfingGoogle Scholar
  5. Hach W, Hach-Wunderle V (2002) Die sekundäre Leitveneninsuffizienz. Gefäßchirurgie 7:171–179CrossRefGoogle Scholar
  6. Hach W, Gruss J, Hach-Wunderle V, Jünger M (2005) VenenChirurgie. Schattauer Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  7. Hach W (2007) Ist die Venenkrosse nicht mehr wichtig? Gefässchirurgie 12:53–62CrossRefGoogle Scholar
  8. Hoffmann U u. Bollinger A (2006) Periphere Zirkulation In: Siegenthaler W u. Blum H (Hrsg) Klinische Pathophysiologie. 9., völlig bearb. Aufl., Thieme StuttgartGoogle Scholar
  9. Hach W und Hach-Wunderle V (1994) Die Rezirkulationskreise der primären Varikose. Springer HeidelbergGoogle Scholar
  10. Jugenheimer M (2004) Primäre Varikosis. Chirurg 75:241–247CrossRefPubMedGoogle Scholar
  11. Jünger M (2000) Die intermittierende Kompression zur Therapie des Ödems. Medizin und Praxis Sept.:10–13Google Scholar
  12. Rabe E, Gerlach HE (2005) Praktische Phlebologie. Empfehlungen zur differenzierten Diagnostik und Therapie phlebologischer Krankheitsbilder. 2. Auflage, Thieme StuttgartGoogle Scholar
  13. Recek C, Karisch E, Gruber J (2000) Veränderungen der Perforansvenen und tiefen Unterschenkelvenen nach Beseitigung des Saphena-Refluxes. Phlebologie 29:37–40Google Scholar
  14. Recek C (2001) Venöse Hämodynamik in den Beinen bei Gesunden und bei primärer Varikose. Phlebologie 30: 107–114Google Scholar
  15. Sippel K u. Jünger M (2006) Kompressionstherapie bei Varikose und chronischer venöser Insuffizienz. Gefässchirurgie 11:203–216CrossRefGoogle Scholar
  16. Stumptner T (2007) Der Fuß in seiner neurofunktionellen und mechanischen Bedeutung für den Beinvenenkreislauf. Orthopädieschuhtechnik Dez.: 22–26Google Scholar
  17. Walter J (2007) Lexikon für Gefäßchirurgie, http://www.lexikon.drwalter.at/Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Physiologie und PathophysiologieMedizinische Fakultät der Universität HeidelbergHeidelberg

Personalised recommendations