Advertisement

Thermodynamik pp 337-382 | Cite as

Phasen und Gleichgewichtseigenschaften reiner Stoffe

  • Klaus StierstadtEmail author
Chapter
  • 7.5k Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel nehmen wir Abschied von unseren Idealmodellen für Gas, Magnete und Kristalle. Wir besprechen jetzt die Eigenschaften realer Substanzen, insbesondere ihre Temperaturabhängigkeit. Dabei beschränken wir uns auf reine bzw. einkomponentige Stoffe. Das sind solche, die nur aus einer Atom- oder Molekülsorte bestehen. Bevor wir die Eigenschaften dieser Stoffe behandeln, müssen wir uns einen Überblick über deren Erscheinungsformen verschaffen, ihre Aggregatzustände bzw. Phasen, und über die Existenzbereiche derselben. Das geschieht im ersten Abschnitt dieses Kapitels.

References

  1. [St2]
    Stierstadt, K., Atommüll – wohin damit? WGV, Weinheim (2006)Google Scholar
  2. [St1]
    Stierstadt, K., Physik der Materie. VCH, Weinheim (1989)Google Scholar
  3. [Ze2]
    Zemansky, M. W.. Heat and Thermodynamics (5. Aufl.). Mc Graw-Hill, New York, NY (1968)Google Scholar
  4. [Pe2]
    Pershan, P. S., Phys. Today 35(5), 34 (1982)ADSCrossRefGoogle Scholar
  5. [Ba1]
    Baehr, H. D., Thermodynamik (6. Aufl.). Springer, Berlin (1988)Google Scholar
  6. [Ze3]
    Zemansky, M. W. u. R. H. Dittman, Heat and Thermodynamics (7. Aufl.). McGraw-Hill, New York, NY (1997)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Physik-DepartmentUniversität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations