Advertisement

Thermodynamik pp 287-333 | Cite as

Das Energieproblem

  • Klaus Stierstadt
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Im vorigen Kapitel haben wir verschiedene Methoden und Geräte kennengelernt, mit denen Energie von einer ihrer Erscheinungsformen in eine andere umgewandelt werden kann. Auf diesen und ähnlichen Methoden beruht unsere gesamte moderne Technik. Das sogenannte Energieproblem besteht nun darin, an jedem Ort und zu jeder Zeit die gerade benötigte Energieform in ausreichender Menge und zu einem angemessenen Preis zur Verfügung zu stellen. Dieses Problem ist prinzipiell lösbar, denn Energie haben wir mehr als genug – aber nicht immer zu den genannten Bedingungen. Wir verfügen nicht überall und immer zu einem erschwinglichen Preis über die gewünschte Form von Energie.

References

  1. [Ra1]
    Rahmstorf, S., A. Cazenave, J. A. Church, J. E. Hansen, R. F. Keeling, D. E. Parker, R. C. J. Somerville, Science 316, 709 (2007)ADSCrossRefGoogle Scholar
  2. [Ka2]
    Karl, T. R. u. K. E. Trenberth, Science 302, 1719 (2003)ADSCrossRefGoogle Scholar
  3. [Mi]
    Misner, C. W., K. S. Thorne u. J. A. Wheeler, Gravitation. Freeman, San Francisco, CA (1973)Google Scholar
  4. [Ha1]
    Hammond, A. L., W. D. Metz u. T. H. Maugh II, Energie für die Zukunft. Umschau, Frankfurt/M (1974)Google Scholar
  5. [St2]
    Stierstadt, K., Atommüll – wohin damit? WGV, Weinheim (2006)Google Scholar
  6. [St1]
    Stierstadt, K., Physik der Materie. VCH, Weinheim (1989)Google Scholar
  7. [Ze1]
    Zeilik, M. u. J. Gaustad, Astronomy. Harper & Row, Cambridge, MA (1983)Google Scholar
  8. [Ha3]
    Hantel, M., Klimatologie. In: Bergmann–Schaefer, Experimentalphysik Bd. 7. de Gruyter, Berlin (1997)Google Scholar
  9. [He1]
    Heinloth, K., Energie und Umwelt. Teubner, Stuttgart (1996)Google Scholar
  10. [Ta]
    Taube, M., Evolution of Matter and Energy. Springer, New York, NY (1985)Google Scholar
  11. [Fo]
    Foong, S. K., Eur. J. Phys. 27, 933 (2006)CrossRefGoogle Scholar
  12. [He1]
    Heinloth, K., Energie und Umwelt. Teubner, Stuttgart (1996)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Physik-DepartmentUniversität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations