Advertisement

Wollust

Chapter
  • 6.1k Downloads

Abstract

Lust ist etwas vom Wunderbarsten, das den Menschen geschenkt ist. Wenn ein Mann voller Vorfreude zu der geliebten Frau fährt, wird sein Körper von Dopamin durchflutet (Berrigde 2003). Und nach dem Sex, wenn beide von den Schauern des Orgasmus bis in die Zehenspitzen durchrieselt sind, schauen sie sich in die geweiteten Augen, ungläubig, dass so etwas geschehen kann! Lust setzt Peptide frei, die ähnlich berauschen wie Drogen (Fisher 2004). Verständlich, dass Nietzsche (1955 II, S. 558) schrieb: »Doch alle Lust will Ewigkeit, will tiefe, tiefe Ewigkeit.« Aber er schärfte auch ein: »So reich ist Lust, dass sie nach Wehe durstet, nach Hölle, nach Hass … sie beißt in sich.« (ebd., S. 557).

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.SalzburgÖsterreich

Personalised recommendations