Advertisement

Der Lebenszyklus eines Internet der Dinge Materialflusssystems: Realisierung

  • Clemens Nieke
  • Martin Henk
Chapter
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Bei der Realisierung stehen alle Themen im Fokus, welche im Zusammenhang mit der Herstellung einer intralogistischen Anlage auftreten. Der Herstellungsprozess beginnt mit der Erarbeitung der Detailstudie. Hierbei werden die projektspezi-fischen Anforderungen analysiert und die Teilaufgaben detailliert heraus-gearbeitet. Aus dieser Aufteilung ergibt sich, welche Entitäten aus dem Baukasten genommen werden können und für welche Teilaufgaben neue Lösungen erarbeitet werden müssen. Für die neuen Aufgabenlösungen ist pro Agent eine Spezifikation zu erstellen. In dieser Spezifikation muss die funktionale Aufgabenteilung zwischen der echtzeitfähigen Steuerungsschicht und der restlichen Agentenlogik enthalten sein. Nachdem für alle Teilaufgaben eine Lösung erarbeitet und softwaretechnisch realisiert wurde, werden alle Entitäten zum kundenspezifischen Gesamtprojekt zusammengesetzt. Dank der in den Agenten vorhandenen Middleware kann umgehend in einem Inhous- Test die logische Gesamtfunktionalität der Anlage in einer Emulation getestet werden. Zeitlich von diesem softwaretechnischen Realisierungsprozess unabhängig, erfolgt die Erstellung und der Test der mechantronischen Anteile der Entitäten. Die auf diese Art und Weise grundlegend festgestellte Funktionstüchtigkeit der Anlage, bildet dann die Grundlage für die Auslieferung und Montage des Systems.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Stöcklin Logistik GmbHNetphenDeutschland

Personalised recommendations