Funktionen höherer Ordnung

  • Marco Block-Berlitz
  • Adrian Neumann
Chapter
Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Zusammenfassung

Bisher haben wir Funktionen entwickelt, die entweder Basisdatentypen oder Listen von Basisdatentypen als Eingabeparameter erhalten haben. Funktionen können aber auch andere Funktionen als Argumente erhalten.

Diese Funktionen werden als Funktionen höherer Ordnung bezeichnet. Das ist nützlich, um wiederkehrende Muster im Programmcode zu vermeiden, wenn viele ähnliche Funktionen geschrieben werden. Beispielsweise sollen alle Elemente einer Liste von Int mit einer Funktion quadriert und mit einer anderen jeweils mit 42 multipliziert werden.

Copyright information

© Springer Berlin Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  • Marco Block-Berlitz
  • Adrian Neumann
    • 1
  1. 1.Universität des SaarlandesSaarbrückenDeutschland

Personalised recommendations