Advertisement

Aus- und Weiterbildung des Instandhaltungspersonals

  • Wilhelm Termath
  • Stefan Kumetz
Chapter

Zusammenfassung

Die zunehmend umfassenden und komplexen Anforderungen an Mitarbeiter der Instandhaltung haben nicht zuletzt auch die Diskussion um den Stellenwert und die fachliche Ausgestaltung der Instandhaltung in den Berufsbildern des Dualen Systems und der Lehre in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen intensiviert. Auch auf der betrieblichen Ebene gibt es zahlreiche Modelle zur spezifischen Weiterbildung von Instandhaltungsfachkräften. In diesem Kapitel werden die Konsequenzen für die berufliche Aus- und Weiterbildung anhand der Kategorien Qualifikationen und Kompetenzen aufgezeigt. Es werden Schwerpunkte für die Formulierung von Lernzielen und Curricula aufgezeigt sowie Methoden und Verfahren zur didaktischen Ausgestaltung von Seminaren vorgestellt. Abschließend werden die besonderen Potenziale von Technologien der Virtual Reality in der Ausund Weiterbildung von Instandhaltungsfachkräften skizziert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bader, R.: Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz in der Berufsschule. Zum Begriff »Berufliche Handlungskompetenz« und zur didaktischen Strukturierung handlungsorientierten Unterrichts, 1990Google Scholar
  2. Bader, R.: Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz durch Verstehen und Gestalten von Systemen. Ein Beitrag zum systemtheoretischen Ansatz der Technikdidaktik. In: Die berufsbildende Schule, Jahrgang 43 (1991), Nr. 7–8, S. 441–458. – ISSN 1373-8811Google Scholar
  3. Bader, R.: Lernfelder konstruieren - Lernsituationen entwickeln. Eine Handreichung zur Erarbeitung didaktischer Jahresplanungen für die Berufsschule. In: Die berufsbildende Schule, Jahrgang 55 (2003), Nr. 7–8, S. 210–217. – ISSN 1373-8811Google Scholar
  4. Baethge-Kinsky, V.: Prozessorientierte Arbeitsorganisation und Facharbeiterzukunft. In: Dostal, W. (Hrsg.); Kupka, P. (Hrsg.): Globalisierung, veränderte Arbeitsorganisation und Berufswandel: IAB-Kontaktseminar vom 8.-12.11.1999 am Soziologischen Forschungsinstitut (SOFI) an der Georg-August-Universität Göttingen. Bielefeld, Deutschland: W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG, 2001. – ISBN 978-3-7639-3928-2, S. 81–98Google Scholar
  5. Bloom, B. S. (Hrsg.): Taxonomie von Lernzielen im kognitiven Bereich. Weinheim, Deutschland: Julius Beltz GmbH & Co. KG, 1972Google Scholar
  6. Bader, R.; Müller, M.: Leitziel der Berufsbildung: Handlungskompetenz – Anregung zur Differenzierung des Begriffes. In: Die berufsbildende Schule, Jahrgang 54 (2002), Nr. 6, S. 176–182. – ISSN 1373-8811Google Scholar
  7. Bader, R.; Schäfer, B.: Lernfelder gestalten. Vom komplexen Handlungsfeld zur didaktisch strukturierten Lernsituation. In: Die berufsbildende Schule, Jahrgang 50 (1998), Nr. 7–8, S. 229–234. – ISSN 1373-8811Google Scholar
  8. Borch, H. (Hrsg.); Weißmann, H. (Hrsg.): Aus der Neuordnungsarbeit des BIBB 2003 : Neuordnung der industriellen Elektroberufe 2003 zum Ausbildungsstart August 2003, Mai 2003Google Scholar
  9. Döring, O.; Severing, E.: Lernen in der Wissensgesellschaft - Krise der Bildungsträger. In: Severing, E. (Hrsg.); Loebe, H. (Hrsg.): Zukunft der betrieblichen Bildung: Ökonomisierung – selbstorganisiertes Lernen – Wissensmanagement – neue Lernmedien. Bielefeld, Deutschland: W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG, 2006. – ISBN 978-3-7639-3006-XGoogle Scholar
  10. Elsholz, U.: Kompetenzentwicklung zur reflexiven Handlungsfähigkeit. In: Dehnbostel, P. (Hrsg.); Elsholz, U. (Hrsg.); Meister, J. (Hrsg.); Meyer-Menk, J. (Hrsg.): Vernetzte Kompetenzentwicklung: Vernetzte Kompetenzentwicklung. 1. Auflage. Berlin, Deutschland: edition sigma e.Kfm., 2002. – ISBN 978-3-89404-494-7Google Scholar
  11. Erpenbeck, J. (Hrsg.); von Rosenstiel, L. (Hrsg.): Handbuch Kompetenzmessung: Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis. 1. Auflage, Stuttgart, Deutschland: Schäffer-Poeschel Verlag, November 2007. – ISBN 978-3-7910-2106-5Google Scholar
  12. Erpenbeck, J.; Sauter,W.: Kompetenzentwicklung im Netz: New Blended Learning mit Web 2.0. 1. Auflage, Köln, Deutschland: Wolters Kluwer Deutschland GmbH, August 2007. – ISBN 978-3-472-07089-4Google Scholar
  13. Ihle, C.: Zur Ausprägung eines Tätigkeitsprofils »Instandhalter« in der Ausbildung. In: Hübner, U. (Hrsg.); Pahl, J.-P.. (Hrsg.): Lern- und Arbeitsaufgaben der Instandhaltungsausbildung in Lern- und Arbeitsumgebungen. 1. Auflage. Seelze/Velber, Deutschland: Kallmeyer Verlag-, 1997. – ISBN 3-7800-4186-3Google Scholar
  14. Kratwohl, D. R.; Bloom, B. S.; Masia, B. B.; Bloom, B. S. (Hrsg.): Taxonomie von Lernzielen im kognitiven Bereich. Weinheim, Deutschland: Julius Beltz GmbH & Co. KG, 1975Google Scholar
  15. Klafki, W.: Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik: Zeitgemäße Allgemeinbildung und kritisch-konstruktive Didaktik. 6., neu ausgestaltete Auflage, Weinheim, Deutschland: Julius Beltz GmbH & Co. KG, August 2007. – ISBN 978-3-4073-2085-8Google Scholar
  16. Sekretariat der Kultusministerkonferenz (Hrsg.): Handreichung für die Erarbeitung von Rahmenlehrplänen der Kultusministerkonferenz für den berufsbezogenen Unterricht in der Berufsschule und ihre Abstimmung mit Ausbildungsordnungen des Bundes für anerkannte Ausbildungsberufe, September 2007Google Scholar
  17. Kupka, P.: Arbeit und Subjektivität bei industriellen Facharbeitern. In: Dostal, W. (Hrsg.); Kupka, P. (Hrsg.): Globalisierung, veränderte Arbeitsorganisation und Berufswandel: IAB-Kontaktseminar vom 8.-12.11.1999 am Soziologischen Forschungsinstitut (SOFI) an der Georg-August-Universität Göttingen. Bielefeld, Deutschland: W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG, 2001. – ISBN 978-3-7639-3928-2, S. 99–113Google Scholar
  18. Ott, B.: Grundlagen des beruflichen Lernens und Lehrens: Ganzheitliches Lernen in der beruflichen Bildung. 3., überarbeitete Auflage, Berlin, Deutschland: Cornelsen Verlag GmbH, Januar 2007. – ISBN 978-3-589-23930-6Google Scholar
  19. Pahl, J.-P.; Herkner, V.: Rahmencurriculum Instandhaltung. 1. Auflage, Bielefeld, Deutschland: W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG, Juli 2007. – ISBN 978-3-7639-3407-2Google Scholar
  20. Sauter, E.: Ansätze für eine Neuorientierung der beruflichen Weiterbildung. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, Jahrgang 17 (1989), Nr. 3, S. 3–8. – ISSN 0341- 4515Google Scholar
  21. Steinbacher, I.: Der Weg des Instandhalters: Berufliche Anforderungen und Ausbildungsmöglichkeiten. In: A&D Select Condition Monitoring &Maintenance, Jahrgang 3 (2008), Nr. 1, S. 20–21. – ISSN 1618-2898Google Scholar
  22. Weinert, F. E.: Concept of Competence: A conceptual clarification. In: Rychen, D. S. (Hrsg.); Salganik, L. H. (Hrsg.): Defining and Selecting Key Competencies: Theoretical and Conceptual Foundations. 1. Auflage. Göttingen, Deutschland: Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG, Oktober 2001. – ISBN 978-0-88937-248-1Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk – ZWHDüsseldorfDeutschland
  2. 2.Heinrich-Hertz-BerufskollegDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations