Advertisement

Servicedesign – User Experience Design, Joy of Use

  • Torsten Stapelkamp
Chapter
Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Zusammenfassung

Bei der User Experience (UX) geht es nicht nur um eine effiziente Nutzung von Applikationen, sondern darum, wie ein Anwender die Auseinandersetzung mit der Applikation erlebt. Mit dem Experience Design wird sichergestellt, dass zwischen Anwender und User Interface (UI) ein Dialog entsteht, der dem Anwender im Idealfall Freude oder zumindest Zufriedenheit bereitet. Mit der Bezeichnung Human Computer Interaction Design (HCID) wird insbesondere der Umstand zum Ausdruck gebracht, dass es darum geht, eine Beziehung zwischen Computer und Anwender aufzubauen. Da der Anwender die sich ihm allgegenwärtig umgebenden Computer nicht mehr als solche wahrnimmt, wäre folgende Bezeichnung umso passender: Human Application Interaction Design (HAID) bzw. Human Service Interaction Design (HSID). Da solche Bezeichnungen allerdings der Absicht entgegenwirken könnten, Technik weniger technisch erscheinen zu lassen, eignet sich eher die Bezeichnung User Experience Design.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Maas + CoKölnDeutschland

Personalised recommendations