Planung investiver Produkt-Service Systeme

  • Carsten Mannweiler
  • Jürgen Möhrer
  • Christoph Fiekers
Chapter

Zusammenfassung

Die im vorliegenden Kapitel beschriebene Planung investiver Produkt-Service Systeme (PSS) bildet die Ausgangsbasis für das Angebot von Produkt-Service Systemen. Innerhalb der Planung sollen systematisch neue Serviceproduktideen generiert werden, die in der anschließenden Entwicklungsphase bis zur Marktreife weiterzuentwickeln sind.

Literatur

  1. Brissaud D, Tichkiewitch S (2001) Product Models for Life-Cycle. Annals of the CIRP 50/1:105–108CrossRefGoogle Scholar
  2. Fuchs C (2007) Life Cycle Management investiver Produkt-Service Systeme – Konzept zur lebenszyklusorientierten Gestaltung und Realisierung. Technische Universität Kaiserslautern, KaiserslauternGoogle Scholar
  3. Kaplan R S, Norton D P (1992) The Balanced Scorecard. Harvard Business Review 70/1:71–79Google Scholar
  4. Kölscheid W (1999) Methodik zur lebenszyklusorientierten Produktgestaltung – Ein Beitrag zum Life Cycle Design. Shaker, AachenGoogle Scholar
  5. VDMA (2006) VDMA-Einheitsblatt 34160 – Prognosemodell für die Lebenszykluskosten von Maschinen und Anlagen. Beuth Verlag, BerlinGoogle Scholar
  6. Westkämper E, von der Osten-Sacken D (1998) Product Life Cycle Costing Applied to Manufacturing Systems. Annals of the CIRP 47/1:353–356CrossRefGoogle Scholar
  7. Zehbold C (1996) Lebenszykluskostenrechnung. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  • Carsten Mannweiler
    • 1
  • Jürgen Möhrer
  • Christoph Fiekers
  1. 1.Lehrstuhl für Fertigungstechnik und BetriebsorganisationTechnische Universität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations