Advertisement

Einleitung

  • Carsten Mannweiler
Chapter

Zusammenfassung

Aufgrund der Ausweitung und Verschmelzung der internationalen Märkte in den vergangenen Jahren ist ein stetiger Wandel von Marktstrukturen und Wettbewerbssituationen sowie eine gestiegene Markt- und Innovationsdynamik zu erkennen (Bullinger u. Meiren 2001). Diese Entwicklung konnte letztendlich durch die Liberalisierung des Welthandels und den Abbau staatlich gesetzter Markteintrittsbarrieren erfolgen, die so einen erweiterten Handel mit Kapital, Waren und Dienstleistungen ermöglichen. Durch den Eintritt neuer Wettbewerber, der zu einer verschärften Wettbewerbssituation führte, sind die Unternehmen verstärkt gezwungen ihre Marktposition zu halten bzw. auszubauen (Ahler u. Evanschitzky 2003).

Literatur

  1. Ahler D, Evanschitzky H (2003) Dienstleistungsnetzwerke – Management, Erfolgfaktoren und Benchmarks im internationalen Vergleich. Springer, BerlinGoogle Scholar
  2. Bischof P (1976) Produktlebenszyklen im Investitionsgüterbereich. Universität Erlangen NürnbergGoogle Scholar
  3. Bullinger H-J, Meiren T (2001) Service Engineering – Entwicklung und Gestaltung von Dienstleistungen. In: Bruhn M, Meffert H (Hrsg.) Handbuch Dienstleistungsmanagement, 2. Aufl. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  4. Chase R (1991) The Service Factory: A Future Vision. International Journal of Service industry Management 2/3:61–70Google Scholar
  5. Cunha P F, Caldera Duarte J A (2004) Development of a Productive Service Module Based on a Life Cycle perspective of Maintenance Issues. Annals of the CIRP 53/1:13–16CrossRefGoogle Scholar
  6. DIN e.V. (Hrsg.) (1990) DIN 6789: Dokumentationssystematik – Dokumentensätze, Technische Produktdokumentationen. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  7. DIN e.V. (Hrsg.) (2002) DIN 199: Technische Produktdokumentation – CAD Modelle, Zeichnungen und Stücklisten. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  8. Engelhardt W H, Kleinaltenkamp M, Reckenfelderbäumer M (1993) Leistungsbündel als Absatzobjekte. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung. 45/5:395–426Google Scholar
  9. Friedli T, Gebauer H (2003) Erfolgsfaktoren für professionelles Dienstleistungsmanagement in produzierenden Unternehmen. Industrie Management 19/5: 74–77Google Scholar
  10. Fuchs C (2007) Life Cycle Management investiver Produkt-Service Systeme – Konzept zur lebenszyklusorientierten Gestaltung und Realisierung. Technische Universität Kaiserslautern, KaiserslauternGoogle Scholar
  11. Gebauer H (2004) Die Transformation vom Produzenten zum produzierenden Dienstleister. Difo-Druck, BambergGoogle Scholar
  12. Guelere Filho A, Pigosso D C A, Rozenfeld H (2008) A Proposal of a Framework for Product Life-Cycle Management (PLM) in the Context of Product-Service Systems (PSS). Proceedings of the 15th International Conference on Life Cycle Engineering:524–527Google Scholar
  13. Jugel S, Zerr K (1989) Dienstleistungen als strategisches Element eines Technologie-Marketings. Marketing Zeitschrift für Forschung und Praxis 3:162–172Google Scholar
  14. Koppelmann U (1993) Produktmarketing. Entscheidungsgrundlagen für Produktmanager. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  15. Mont O K (2004) Product-Service Systems - Panacea or Myth?, Universität LundGoogle Scholar
  16. Oliva R, Kallenberg R (2003) Managing the Transition from Products to Services. International Journal of Service Industries Management. 14/2:160–172CrossRefGoogle Scholar
  17. Scheer A-W, Grieble O, Klein R (2003) Modellbasiertes Dienstleistungsmanagement. In: Bullinger H-J, Scheer A-W (Hrsg.) Service Engineering – Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen. 1. Aufl, Springer, BerlinGoogle Scholar
  18. Schneider K, Scheer A-W (2003) Konzept zur systematischen und kundenorientierten Entwicklung von Dienstleistungen. Veröffentlichungen des Instituts für Wirtschaftsinformatik 175, SaarbrückenGoogle Scholar
  19. Schuh G, Friedli T, Gebauer H (2004) Fit for Service: Industrie als Dienstleister. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  20. Senti R (1994) Produktlebenszyklusorientiertes Kosten- und Erlösmanagement. Hochschule Sankt GallenGoogle Scholar
  21. Spath D, Demuß L (2003) Entwicklung hybrider Produkte – Gestaltung materieller und immaterieller Leistungsbündel. In: Bullinger H-J, Scheer A-W (Hrsg.) Service Engineering – Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen. 1. Aufl, Springer, BerlinGoogle Scholar
  22. Zborschil V A (1994) Der Technische Kundendienst als eigenständiges Marketingobjekt. Universität FrankfurtGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Fertigungstechnik und BetriebsorganisationTechnische Universität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations