Advertisement

Gebrauchstauglichkeit von Medizintechnik

  • Claus Backhaus
Chapter
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Die nachfolgende Analyse basiert auf dem bereits erläuterten medizinischen Arbeitssystem. Erweitert man in einer Abstraktion schrittweise die Systemgrenzen des vorgestellten Patient-Arzt-Maschine-System Modells, so führt dies zu einer immensen Zunahme der möglichen Interaktionen zwischen Anwender und Gerät. (Tab. 4.1)

Literatur

  1. [1]
    Arnold K, Litsch M, Schellschmidt H (2002) Krankenhaus Report 2001. Stuttgart, Schattauer VerlagsgesellschaftGoogle Scholar
  2. [2]
    Backhaus C, Friesdorf W (2002) Ergonomie und Gebrauchstauglichkeit in der Intensivmedizin am Beispiel einer integrierten Informationspräsentation. mt-Medizintechnik 122:7Google Scholar
  3. [3]
    Bender HJ (1998) Intensivmedizin zwischen Faszination und Wirklichkeit. In: Bauer AW (Hrsg.) Medizinische Ethik am Beginn des 21. Jahrhunderts. Heidelberg, Johann Ambrosius BarthGoogle Scholar
  4. [4]
    Bundesgesetzblatt (1994) Gesetz über Medizinprodukte – Medizinproduktegesetz (MPG) vom 2. August 1994. Bundesgesetzblatt Nr. 52, vom 9. August 1994, S. 1963ffGoogle Scholar
  5. [5]
    Bundesgesetzblatt (2002) Verordnung über die Erfassung, Bewertung und Abwehr von Risiken bei Medizinprodukten (MPSV) vom 27. Juni 2002. Bundesgesetzblatt Nr. 40/2002, S. 2131ffGoogle Scholar
  6. [6]
    Eichhorn S (1997) Integratives Qualitätsmanagement im Krankenhaus, Konzeption und Methoden eines qualitäts- und kostenintegrierten Krankenhausmanagements. Stuttgart, KohlhammerGoogle Scholar
  7. [7]
    Food and Drug Administration (1999) Device Use Safety – Incorporating Human Factors in Risk Management, Draft Guidance. Rockville (MD), FDAGoogle Scholar
  8. [8]
    Fraunhofer Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (1998) Delphi ´98 – Studie zur globalen Entwicklung von Wissenschaft und Technik. Bad Homburg, Symbolog VerlagGoogle Scholar
  9. [9]
    Friesdorf W (1990) Überwachung am Intensivbett, Informationspräsentation. In: Friesdorf W, Schwilk B, Hähnel J (Hrsg.) Ergonomie in der Intensivmedizin. Melsungen, BibliomedGoogle Scholar
  10. [10]
    Friesdorf W (1992) Current Profile. Ulm, Universitätsklinik für AnästhesiologieGoogle Scholar
  11. [11]
    Friesdorf W, Claßen B (1993) Smart Horizons. Ulm, Universitätsklinik für AnästhesiologieGoogle Scholar
  12. [12]
    Friesdorf W, Claßen B, Konichezky S, Schwilk B (1997) Events which will influence Intensive Care Units in Future. Technology and Health Care 5:319–330Google Scholar
  13. [13]
    Göbel M, Backhaus C, Friesdorf W (2002) Ergonomische Aspekte in der Intensivpflege. In: Neander KD, Meyer G, Friesacher H (Hrsg.) Handbuch der Intensivpflege. Landsberg/Lech, EcomedGoogle Scholar
  14. [14]
    Gorschlüter P (1999) Das Krankenhaus der Zukunft. Stuttgart, KohlhammerGoogle Scholar
  15. [15]
    Günster C, Klauber J, Schellschmidt H (2000) Zur Implementierung eines AP-DRG basierten Entgeldsystems in Deutschland – Regelungsbedarfe und erste empirische Hinweise für die Gewichtskalkulation. In: Arnold M, Litsch M, Schwartz W (Hrsg.) Krankenhausreport ´99. Stuttgart, SchattauerGoogle Scholar
  16. [16]
    Hildebrand R (1999) Das bessere Krankenhaus – Total Quality planen, umsetzten, managen. Neuwied, Hermann LuchterhandGoogle Scholar
  17. [17]
    Jaster HJ (1997) Qualitätssicherung im Gesundheitswesen. Stuttgart, Georg ThiemeGoogle Scholar
  18. [18]
    Kaltenbach T (1999) Qualitätsmanagement im Krankenhaus – Qualitäts- und Effizienzsteigerung auf der Grundlage des Total Quality Managements. Melsungen, BibliomedGoogle Scholar
  19. [19]
    Kerres M, Lohmann H (1999) Der Gesundheitssektor – Chancen zur Erneuerung. Wien, Wirtschaftsverlag UeberreuterGoogle Scholar
  20. [20]
    Norman DA (1989) Dinge des Alltags. Frankfurt, Campus (1989)Google Scholar
  21. [21]
    Rönnau L (1998) Delphi-Studie zur Abschätzung zukünftiger Entwicklungen, die den Arbeitsprozess Narkoseeinleitung beeinflussen. Berlin, Studienarbeit Institut für Arbeitswissenschaft TU-BerlinGoogle Scholar
  22. [22]
    Saunders RJ, Jewett WR (1983) System Integration – The Need in Future Anaesthesia Delivery Systems. Medical Instrumentation 17:389–392Google Scholar
  23. [23]
    Viethen G (1995) Qualität im Krankenhaus. Stuttgart, SchattauerGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations