Advertisement

Verschiedene Ergänzungen

  • Wolfgang Hackbusch
Chapter

Solange man hinreichend genau berechnete \(\mathcal{H}\)-Matrixapproximationen verwendet, erscheint die \(\mathcal{H}\)-Matrix-Technik als eine direkte Methode mit dem Unterschied, dass die Fehler nicht durch die Maschinengenauigkeit, sondern durch die Genauigkeit der \(\mathcal{H}\)-Matrix-Berechnung charakterisiert sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften Abteilung Wissenschaftliches Rechnen04103 LeipzigDeutschland

Personalised recommendations