Advertisement

Strahlenbiologische Grundlagen

  • K.-J. Weber
  • F. Wenz
Chapter

Zusammenfassung

Zu den bedeutendsten Beiträgen der Radiobiologie, nicht alleine für die klinische Radioonkologie, gehören die Quantifizierung der Beziehung zwischen Zytotoxizität und Bestrahlungsdosis sowie der Nachweis von zellulären Reparatur- bzw. Erholungsprozessen. Die daraus abgeleiteten grundlegenden Prinzipien sind weiterhin unverzichtbar für das Verstehen von Dosis-Wirkungs-Beziehung für Tumorkontrolle und Normalgewebskomplikationen sowie für Zeit-Dosis-Effekte :

  • Stochastik der Strahlenwirkung,

  • Akkumulation durch Wechselwirkung subletaler Strahlenschäden („sublethal damage “, SLD) und

  • dessen Revertierung durch zeitliche Trennung der Schadensinduktion (Protrahierung oder Fraktionierung der Gesamtdosis: „sublethal damage recovery “, SLDR).

Literatur

  1. Bamberg M, Mollis M, Sack H (Hrsg) (2009) Radioonkologie Band 1: Grundlagen. Zuckerschwerdt, Gemering MünchenGoogle Scholar
  2. Beck-Bornholdt HP (Hrsg) (1993) Current topics in clinical radiobiology of tumors. Springer, Berlin Heidelberg New York TokioGoogle Scholar
  3. Hall E, Giaccia A (2011) Radiobiology for the radiologist, 7th edn. JB Lippincott, PhiladelphiaGoogle Scholar
  4. Herrmann T, Baumann M, Doerr W (2006) Klinische Strahlenbiologie: kurz und bündig. Elsevier Urban & Fischer, MünchenGoogle Scholar
  5. Joiner M, van der Kogel A (Hrsg) (2009) Basic clinical radiobiology, 4th edn. Hodder Arnold, LondonGoogle Scholar
  6. Kiefer J (1990) Biological radiation effects. Springer, Berlin Heidelberg New York TokioGoogle Scholar
  7. Nias AHW (1990) An introduction to radiobiology. Wiley, Chichester New York Brisbane Toronto SingaporeGoogle Scholar
  8. Scherer E, Streffer C, Trott KR (Hrsg) (1991) Radiopathology of organs and tissues. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  9. Thames HD, Hendry JH (1987) Fractionation in radiotherapy. Taylor & Francis, London New York PhiladelphiaGoogle Scholar
  10. Tubiana M, Dutreix J, Wambersie A (1990) Introduction to radiobiology (übers. von DK Bewley). Taylor & Francis, London New York PhiladelphiaGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  • K.-J. Weber
    • 1
  • F. Wenz
    • 2
  1. 1.Abt. Radioonkologie und StrahlentherapieRadiologische Universitätsklinik HeidelbergHeidelbergDeutschland
  2. 2.Klinik für Strahlentherapie und RadioonkologieUniversitätsmedizin MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations