Einführung

Chapter

Zusammenfassung

Die lateinische Erstausgabe (1555) bzw. die zweite lateinische Auflage (1585) des Vogelbuches des Züricher Zoologen Conrad Gessner sind die umfassendste Quelle für avifaunistische Daten für das 16. Jh. in Mitteleuropa. Sie enthält neben Literaturzitaten zahlreiche genaue zeitgenössische Beobachtungen aus erster Hand, zu einem großen Teil von Gessner selbst, sowie von zuverlässigen Zeitgenossen, wie z.B. Turner und Belon. Als „der Gessner“ galt und gilt – teilweise heute noch – fälschlich die deutsche, stark abgeänderte und von dem Erstdruck nahezu vollständig abweichende Ausgabe von 1669, die von Horst bearbeitet wurde. Sie fand als Volksbuch zwar weite Verbreitung, auch J. A. Naumann verfügte über ein solches Exemplar, tief greifende Abweichungen im Text und in der Bebilderung führten jedoch zu einer bedeutenden Schmälerung der zeitgenössischen Originaldaten.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.DüsseldorfDeutschland
  2. 2.LS für Allgemeine & Spezielle ZoologieUniversität Rostock Inst. BiowissenschaftenRostockDeutschland

Personalised recommendations