Advertisement

Einleitung und Zielsetzung

  • Martin Kaltschmitt
  • Hans Hartmann
  • Hermann Hofbauer
  • Daniela Thrän
Chapter

Zusammenfassung

Die auf der Erde insgesamt nutzbaren Energieströme entspringen drei grundsätzlich unterschiedlichen primären Energiequellen. Dies sind die Planetengravitation und -bewegung, aus denen die Gezeitenenergie resultiert, die Erdwärme und die Sonnenenergie. Dabei ist die von der Sonne eingestrahlte Energie mit Abstand die größte Quelle des regenerativen Energieangebots. Es folgen die Erdwärme, die im Vergleich dazu eine deutlich geringere flächenbezogene Energiedichte (z. B. die auf einen Quadratmeter Erdoberfläche bezogene Energiemenge im Jahresverlauf) hat, und die Gezeitenenergie, die – bezogen auf die im Energiesystem "Erde" umgesetzte Energie – die mit Abstand geringste Bedeutung hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009

Authors and Affiliations

  • Martin Kaltschmitt
    • 1
    • 2
  • Hans Hartmann
    • 3
  • Hermann Hofbauer
    • 4
  • Daniela Thrän
    • 1
  1. 1.Deutsches BiomasseForschungsZentrum (DBFZ)LeipzigDeutschland
  2. 2.Institut für Umwelttechnik und EnergiewirtschaftTechnische Universität Hamburg-HarburgHamburgDeutschland
  3. 3.Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ)StraubingDeutschland
  4. 4.Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische BiowissenschaftenTechnische Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations