Advertisement

Visionen einer besseren Welt

  • Herbert W. Franke
Part of the Zukunft und Forschung book series (ZUFORSCH)

An den Anfang möchte ich ein Zitat von Stanislaw Lem stellen: „Die Menschen werden trotz aller Enttäuschungen, Niederlagen und tragischen Irrtümer eine bessere Welt bauen. Wenn dieser Gedanke nicht der Leitfaden unseres Handelns wäre, würden wir den Glauben an den Menschen und seine Möglichkeiten verlieren, und dann, mein Freund, wäre es besser, nicht zu leben.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Franke H W (1961) Das Gedankennetz. MünchenGoogle Scholar
  2. Franke H W (1979) Sirius Transit. Frankfurt/MGoogle Scholar
  3. Franke H W, Graul E H (1970) Die unbewältigte Zukunft. MünchenGoogle Scholar
  4. Gibson W (1987) Neuromancer. MünchenGoogle Scholar
  5. Lem S (1964) Widawnictwo Literackie. Krakau. Deutsch (1978) Summa technologiae. Frankfurt/MGoogle Scholar
  6. Schwonke M (1957) Vom Staatsroman zur Science Fiction. StuttgartGoogle Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Aldiss B W (1987) Der Milliardenjahretraum. Bergisch GladbachGoogle Scholar
  2. Flessner B (1999) Nach uns die Zukunft. RavensburgGoogle Scholar
  3. Glaw T (1999) Realität und Utopie. Institut für Bayerische Literaturgeschichte der Universität München, MünchenGoogle Scholar
  4. Nagl M (1972) Science Fiction in Deutschland. Tübinger Vereinigung für Volkskunde e.V. TübingenGoogle Scholar
  5. Päch S (1980) Von den Marskanälen zur Wunderwaffe. Dissertation an der Ludwig-Maximilians- Universität. MünchenGoogle Scholar
  6. Scholes R, Rabkin E S (1977) Science Fiction. London/Oxford/New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009

Authors and Affiliations

  • Herbert W. Franke

There are no affiliations available

Personalised recommendations