Advertisement

Gedanken zur Wahrnehmung der Zukunft

  • Michael F. Jischa
Part of the Zukunft und Forschung book series (ZUFORSCH)

Technischer Fortschritt beeinflusst mit beschleunigter Dynamik nicht nur unsere Arbeitswelt, sondern zunehmend auch unsere Lebenswelt. Somit betrifft er alle Mitglieder unserer Gesellschaft, auch diejenigen, die sich mit den sich rasant entwickelnden Informationstechnologien nicht auseinandersetzen wollen oder können. Die immer rascheren Veränderungen überfordern uns mit unseren auf statischem Denken beruhenden Rezepten. Wir denken meist quasistatisch und in linearen Kausalitäten. Wir können leichter in Wirkungsketten als in Wirkungsnetzen denken. Wir sind kaum in der Lage, die vernetzte Dynamik komplexer Prozesse in Wirtschaft und Gesellschaft zu erfassen (Dörner 1989 , Jischa 2008 , Ludwig 2001 , Vester 1999). Die Situation, in der sich moderne, hoch entwickelte Gesellschaften befinden, haben Lübbe und Popper prägnant formuliert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Die genannten Klassiker sind in diesem Verzeichnis nicht aufgeführt. Hierzu sei auf Minois (1998) verwiesen, dem dieser Beitrag verpflichtet ist, sowie auf Voßkamp (1985).Google Scholar
  2. Diamond J (1998) Arm und Reich. Fischer, Frankfurt/MGoogle Scholar
  3. Diamond J (2005) Kollaps. Fischer, Frankfurt/MGoogle Scholar
  4. Dörner D (1989) Die Logik des Misslingens. Rowohlt, ReinbekGoogle Scholar
  5. Inglehart R (1998) Modernisierung und Postmodernisierung. Campus, Frankfurt/MGoogle Scholar
  6. Jischa M F (1997) Das Leitbild Nachhaltigkeit und das Konzept Technikbewertung. Chemie Ingenieur Technik Bd 69, 12:1695–1703CrossRefGoogle Scholar
  7. Jischa M F (1999 a) Technikfolgenabschätzung in Lehre und Forschung. In: Petermann Th, Coenen R (Hrsg) Technikfolgen-Abschätzung in Deutschland. Campus, Frankfurt/M, 165–195Google Scholar
  8. Jischa M F (1999 b) Standpunkt: Wir brauchen künftig Ingenieure mit mehr Weitblick. VDI-Nachrichten 46:2Google Scholar
  9. Jischa M F (2004) Ingenieurwissenschaften. Springer, BerlinGoogle Scholar
  10. Jischa M F (2005) Herausforderung Zukunft – Technischer Fortschritt und Globalisierung, 2. Aufl. Spektrum Akademie Verlag, HeidelbergGoogle Scholar
  11. Jischa M F (2008) Management trotz Nichtwissen – Steuerung und Eigendynamik von komplexen Systemen. In A. von Gleich, S. Gößling-Reisemann (Hrsg) Industrial Ecology; Erfolgreiche Wege zu nachhaltigen industriellen Systemen. Vieweg + Teubner, Wiesbaden:271–283Google Scholar
  12. Kennedy P (1989) Aufstieg und Fall der großen Mächte. Fischer, Frankfurt/MGoogle Scholar
  13. Landes D (1998) Wohlstand und Armut der Nationen. Siedler, BerlinGoogle Scholar
  14. Ludwig B (2001) Management komplexer Systeme. Edition Sigma, Berlin; Habilitationsschrift TU Clausthal (2000)Google Scholar
  15. Lübbe H (1994) Im Zug der Zeit, 2. Aufl. Springer, BerlinGoogle Scholar
  16. Meyer-Abich K M (1988) Wissenschaft für die Zukunft. Beck, MünchenGoogle Scholar
  17. Minois G (1998) Die Geschichte der Zukunft. Artemis & Winkler, DüsseldorfGoogle Scholar
  18. Neirynck J (2006) Der göttliche Ingenieur, 6. Aufl. Expert, RenningenGoogle Scholar
  19. Popper K (1987) Das Elend des Historizismus. Mohr, TübingenGoogle Scholar
  20. Snow C P (1967) Die zwei Kulturen. Ernst Klett, StuttgartGoogle Scholar
  21. VDI (1991) Technikbewertung – Begriffe und Grundlagen. VDI Report 15, DüsseldorfGoogle Scholar
  22. VDI (1995) Ingenieurqualifikation im Umbruch – Empfehlung des VDI für eine zukunftsorientierte Ingenieurqualifikation. VDI, DüsseldorfGoogle Scholar
  23. VDI (1997) Memorandum des VDI – Zum Wandel des Ingenieurberufsbildes. VDI, DüsseldorfGoogle Scholar
  24. Vester F (1999) Die Kunst vernetzt zu denken. DVA, StuttgartGoogle Scholar
  25. Voßkamp W (Hrsg) (1985) Utopieforschung. 3 Bde, Suhrkamp, Frankfurt/MGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009

Authors and Affiliations

  • Michael F. Jischa

There are no affiliations available

Personalised recommendations